Oldtimer-Bus und Auto stoßen zusammen

von Nicole Posztos

Bei einem Unfall zwischen einem Oldtimer-Bus und einem Auto wurden am Sonntagnachmittag zwei Personen verletzt. Gleichzeitig führte der Zusammenstoß auf Höhe Lochham zu langen Staus auf der B 318.

Bei einem Unfall zwischen einem PKW und einem Oldtimer-Bus sind am Sonntagnachmittag zwei Personen verletzt worden / Bild: FFW Warngau
Bei einem Unfall zwischen einem PKW und einem Oldtimer-Bus sind am Sonntagnachmittag zwei Personen verletzt worden / Bild: FFW Warngau

Gegen 17:45 Uhr waren die ungleichen Fahrzeuge auf der B 318 in Höhe des Gasthauses Zangl bei Lochham zusammengestoßen. Der Grund: ein 89-jähriger Oberhachinger wollte mit seinem Opel, von Tegernsee kommend in Richtung Holzkirchen, im Stau wenden. Er fuhr dabei auf die Gegenfahrbahn und übersah den ihm entgegenkommenden Omnibus.

In dem Opel wurden zwei Personen leicht verletzt. Den Gesamtschaden an beiden Fahrzeugen schätzen die Beamten auf 8.000 Euro. Im Einsatz waren die Freiwilligen Feuerwehren aus Warngau und aus Holzkirchen, die mit fünf Fahrzeugen und rund 30 Einsatzkräften ausrückten.

Anzeige

Wie die Rettungskräfte melden, kam es aufgrund der einstündigen Sperrung auf der Bundesstraße nach dem Unfall und auch während der Aufräumarbeiten zu langen Staus in Richtung Holzkirchen und dem Tegernseer Tal.

SOCIAL MEDIA SEITEN

Anzeige
Aktuelles Allgemein

Diskutieren Sie mit uns
Melden Sie sich an und teilen Sie
Ihre Meinung.
Wählen Sie dazu unten den Button
„Kommentare anzeigen“ aus