Opferstöcke in Tegernseer Pfarrkirche von Unbekannten ausgeraubt

von Sascha Salmen

Manche Diebe sind so dreist, dass man kaum Worte findet. So wie beim aktuellen Fall, bei dem am gestrigen Montag unbekannte Täter Bargeld aus den Opferstöcken der Tegernseer Schlosskirche entwedet haben.

Vor knapp zwei Jahren war das gleiche bereits einmal passiert. Damals allerdings noch mit einem höheren Beutesumme. Die Polizei sucht nun nach Zeugen, die was verdächtiges gesehen haben.

Hier die komplette Polizeimeldung mit allen Informationen:

Aktuelle Polizeimeldung der Inspektion Bad Wiessee
Anzeige

SOCIAL MEDIA SEITEN

Anzeige
Allgemein

Diskutieren Sie mit uns
Melden Sie sich an und teilen Sie
Ihre Meinung.
Wählen Sie dazu unten den Button
„Kommentare anzeigen“ aus