Konzertankündigung

Orgelkonzert mit Johannes Berger

Von Redaktion

Am kommenden Sonntag gastiert mit Johannes Berger einer der erfolgreichsten Nachwuchs-Organisten in Tegernsee. Der in Oberaudorf aufgewachsene Musiker wird in seinem Orgelprogramm am Sonntag, den 10. Juni, einen Überblick über die großen Eckpfeiler der Konzertliteratur für Orgel solo geben.

An der dreimanualigen Jann-Orgel führt er beginnend bei „Übervater“ Johann Sebastian Bach (Toccata, Adagio und Fuge in C-Dur BWV 564) über Wolfgang Amadé Mozart (Sonate C-Dur KV 336) zu Felix Mendelssohn-Bartholdy (Thema mit Variationen in D-Dur). Im „Finale“ des letzten Programmpunktes: Mit Max Regers Orgel-Fantasie über „B-A-C-H“ schließt sich der Kreis der Bach-Verehrung: Der legendäre Thomaskantor Bach steht als Fix- uns Leitstern allen nachgeborenen Komponisten vor Augen.

Das Programm präsentiert die große technische Meisterschaft und künstlerische Bandbreite von Johannes Berger, der bereits mit zahlreichen Wettbewerbspreisen und Stipendien dekoriert wurde. Seine von Anfang an fundierte Ausbildung begann im Elternhaus bei Vater Hans Berger, dem großen Volksmusiker, führte ihn zu Prof. Franz Lehrndorfer und an die Hochschule für Musik und Theater, wo er derzeit in der Meisterklasse bei Prof. Harald Feller seine Orgelkünste vertieft und gleichzeitig sein Studium der katholischen Kirchenmusik abschließt, unter anderem als Student in den Klassen von Prof. Michael Gläser und Prof. Friedemann Winklhofer.

Karten zu diesem Orgelkonzert sind im Vorverkauf über Münchenticket und in den Tourist-Informationen des Tegernseer Tals sowie an der Abendkasse ab 19.15 Uhr erhältlich.

Alle Informationen zum Konzert:
Sonntag, 10. Juni 2012, 20 Uhr
Pfarrkirche/Ehem. Klosterkirche St. Quirinus Tegernsee
Werke von Johann Sebastian Bach, Wolfgang Amadé Mozart,
Felix Mendelssohn-Bartholdy und Max Reger


Unternehmen aus unserer Region

Die neuesten Artikel

Die Redaktion empfiehlt


Aktuelle Jobangebote aus der Region
Tegernseerstimme

Tegernseerstimme