Die große Fotostrecke

So ist Ostin ins Waldfest-Wochenende gestartet

Gestern fiel der Startschuss für’s letzte Waldfest-Wochenende. Das Wetter war gut, die Stimmung ausgelassen. Wir haben die schönsten Bilder vom Abend am Ostiner Oedberg.

Die Ostiner sind gestern ins letzte Waldfestwochenende gestartet / Quelle: Paul Kadlcak

Beste Bedingungen gestern zum Start ins letzte Waldfest-Wochenende der Saison. Die Ostiner feiern von Donnerstag bis Samstag. Gestern um 19 Uhr fiel der Startschuss für drei Tage Bier und zünftiges Essen.

Der Donnerstag ist als der Tag der Einheimischen bekannt. Der Waldfestplatz am Oedberg war gut besucht und vor allem am Hendl bildete sich wie immer eine lange Schlange. Auch heute Abend geht’s um 19 Uhr los. Am Samstag dann schon um 17 Uhr. Das Highlight am Samstag ist die Blas- und Brassband Tromposaund, die einen ganz besonderen Moderator für ihre Ankündigung gewählt haben (siehe Video).

An allen drei Tagen spielen die Gasteiger- und Gmunder Musikanten, zwischendurch gibt´s Einlagen der Gmunder Goaßlschnalzer und der Jugendgruppe der „Neureuther“. Und natürlich gibt es wie immer die berühmt-berüchtigte Ostiner Waldfest-Bar, in der bis in die frühen Morgenstunden gefeiert wird.

Wir haben die schönsten Bilder von Paul Kadlcak:

Quelle: Paul Kadlcak
Quelle: Paul Kadlcak
Quelle: Paul Kadlcak
Quelle: Paul Kadlcak
Quelle: Paul Kadlcak
Quelle: Paul Kadlcak
Quelle: Paul Kadlcak
Quelle: Paul Kadlcak
Quelle: Paul Kadlcak
Quelle: Paul Kadlcak
Quelle: Paul Kadlcak
Quelle: Paul Kadlcak
Quelle: Paul Kadlcak
Quelle: Paul Kadlcak
Quelle: Paul Kadlcak
Quelle: Paul Kadlcak
Quelle: Paul Kadlcak
Quelle: Paul Kadlcak
Quelle: Paul Kadlcak
Quelle: Paul Kadlcak
Quelle: Paul Kadlcak

Aktuelle Jobangebote aus der Region

Seit dem 25. Mai 2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Wir haben unsere Seite und das Kommentarsystem technisch umgestellt und so DSGVO-konform gemacht.

Das bedeutet für die Kommentarfunktion, dass man sich zum Kommentieren bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden muss. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Das Lesen der Kommentare ist selbstverständlich weiterhin möglich. Sie müssen nur auf den unten stehenden Button "Kommentare anzeigen" klicken.

Tegernseerstimme

Tegernseerstimme