Der Grund war schnell klar

Otterfinger haut einfach ab

Ein junger Mann krachte einem Holzkirchner heute Morgen ins Auto. Statt anzuhalten fuhr er einfach weiter. Die Polizei nahm die Verfolgung auf.

Heute Morgen gegen 8.45 Uhr verursache ein 23-jähriger Mann aus Otterfing einen Unfall. Auf der B13 in Großhartpenning fuhr er einem 74-jährigen Holzkirchen auf. Danach hielt er aber nicht an, sondern flüchtete Richtung Bad Tölz.

Da sich aber Polizisten der Holzkirchner Polizeiwache zufällig in Hartpenning aufhielten und den Unfall beobachtete, nahmen sie direkt die Verfolgung auf. Wenig später hielten sie den jungen Mann an.

Schnell war klar, warum er abgehauen ist. Ein Alkoholtest ergab einen Wert über 1,1 Promille. Die Fahrt wurde beendet, der Führerschein einkassiert. Den Mann erwarten nun Anzeigen wegen Unerlaubten Entfernens vom Unfallort, sowie Gefährdung des Straßenverkehrs.


Aktuelle Jobangebote aus der Region

Seit dem 25. Mai 2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Wir haben unsere Seite und das Kommentarsystem technisch umgestellt und so DSGVO-konform gemacht.

Das bedeutet für die Kommentarfunktion, dass man sich zum Kommentieren bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden muss. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Das Lesen der Kommentare ist selbstverständlich weiterhin möglich. Sie müssen nur auf den unten stehenden Button "Kommentare anzeigen" klicken.

Tegernseerstimme

Tegernseerstimme