Holzkirchen: Berufspendler aufgepasst
Mehr zahlen fürs Parken

von Redaktion

Viele Pendler nutzen den Holzkirchner Bahnhof als Ausgangspunkt, um mit dem Zug oder in einer Fahrgemeinschaft zum Arbeitsplatz zu fahren. Vor allem der vergleichsweise günstige Tagestarif auf den Parkplätzen ist für viele von Vorteil. Der wird nun allerdings ein wenig erhöht.

Die Parkgebühren am Holzkirchner Bahnhof werden erhöht. / Quelle: Archiv

Die Parkplätze am Holzkirchner Bahnhof sind nicht nur bei Zugreisenden aus Holzkirchen beliebt, sondern auch für viele Berufspendler aus dem Tegernseer Tal eine wichtige Station auf dem täglichen Weg zur Arbeit. Seit September 2015 werden die Parkplätze von der DB BahnPark GmbH und dem Betreiber Contipark Parkgaragengesellschaft mbH bewirtschaftet.

Zuletzt wurden die Parktarife dort im Dezember 2016 erhöht. Nun steht eine weitere Erhöhung an. Im Dezember 2019 werden die Gebühren der insgesamt 426 Parkplätze in mehreren Parkbereichen rund um den Bahnhof angepasst. Der Tagessatz steigt dann von derzeit 1,20 Euro auf 1,40 Euro. Ein Wochenticket kostet ab 1. Dezember 8,00 Euro statt bisher 7,00.

Anzeige

So viel kosten künftig Zeitfahrkarten

Der Tarif für die acht von Contipark betriebenen Kiss&Ride-Stellplätze am Bahnhofsplatz (P1) ändert sich nicht – 10 Minuten sind weiterhin kostenlos, bis zu einer Stunde Parken kostet 1,00 Euro. Ein Monat Parken kostet für Neukunden mit Zeitfahrkarte ab Dezember dann aber 25,00 statt bisher 22,00 Euro. Neukunden ohne Zeitfahrkarte zahlen weiterhin 44,00 Euro.

Personen, die Interesse an einem Dauerparkvertrag für die gleisnahen Parkbereiche auf P5 und P6 haben, können diesen über mindestens drei Monate online bei Contipark abschließen. Hier geht’s zur Webseite.

SOCIAL MEDIA SEITEN

Anzeige
Aktuelles Allgemein

Diskutieren Sie mit uns
Melden Sie sich an und teilen Sie
Ihre Meinung.
Wählen Sie dazu unten den Button
„Kommentare anzeigen“ aus