Markt Holzkirchen fördert richtiges Parken am Valentinstag
Parkticket = Rose

von Amra Tatarevic

Eine Rose für die, die richtig parken. Gestern wurden keine Strafzettel verteilt. Zum Valentinstag ging es im Markt Holzkirchen einfach mal anders herum: Belohnen anstatt bestrafen.

Die Rosen wurden auch vom Bürgermeister Olaf von Löwis verteilt / Foto: Markt Holzkirchen

Der Zweckverband Kommunales Dienstleistungszentrum (KDZ) Oberland plante für diesen Valentinstag eine andere Methode der „Korrektur von Fehlverhalten“. Und der Markt Holzkirchen zog mit 31 weiteren Gemeinden mit.

Autofahrer, die ihr Auto richtig parken, wurden hier mit einer Rose belohnt. Alle die, die ohne Parkschein oder unrechtmäßig auf einem Behindertenparkplatz parken, bekamen dieses mal nur eine Verwarnung im gelben Umschlag mit Hinweis nächstes Mal umsichtiger zu sein.

120 Rosen verteilt

Die floralen Grüße wurden vom Bürgermeister Olaf von Löwis, der zweiten Bürgermeisterin Elisabeth Dasch, dem Geschäftsführer des KDZ Michael Braun sowie Verkehrsüberwacherin Bernadette Attlfellner verteilt.

Die Aktion soll die Bevölkerung für das korrekte Abstellen ihres Fahrzeug sensibilisieren. Am Valentinstag wurden so insgesamt 120 Rosen verteilt.


Diskutieren Sie mit uns
Melden Sie sich an und teilen Sie
Ihre Meinung.
Wählen Sie dazu unten den Button
„Kommentare anzeigen“ aus