“Passt gut auf mein Rathaus auf. Nicht, dass ich nächstes Jahr keine Arbeit mehr hab!”

von Eduard

Der symbolische Schlüssel für das Gmunder Rathaus ist seit Samstag Vormittag weg. Und damit regieren wieder mal die Narren für die nächsten 15 Wochen.

Pünktlich um 11:11 Uhr waren die Seegeister unter der Führung des Prinzenpaares Anna die I., „Fürstin der Rosenblüte und Walküre der klingenden Künste“ und Flo der II., „Fürst des Altbachtales und Ritter der Justitia“ ans Rathaus gekommen.

Unter Ihnen auch Bürgermeister Georg von Preysing, der die Übergabe des Schlüssels mit der Hoffnung verknüpfte, auch im nächsten Jahr wieder im Rathaus beschäftigt zu sein.

Wobei von Preysing gleich klarstellte, dass darüber ja die Bürger entscheiden. Denn wenn die Narren weg sind, darf der Wähler Anfang März 2012 abstimmen, ob der alte Bürgermeister auch der neue wird. Oder ob sich vielleicht doch ein anderer findet, der ins Rathaus einziehen will.

Anzeige

Hier das Video mit den Worten von Preysings, der Schlüsselübergabe und ein paar Ausschnitten aus dem aktuellen Programm der Seegeister:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

SOCIAL MEDIA SEITEN

Anzeige
Aktuelles Allgemein

Diskutieren Sie mit uns
Melden Sie sich an und teilen Sie
Ihre Meinung.
Wählen Sie dazu unten den Button
„Kommentare anzeigen“ aus