Pater Anselm Grün in Bad Wiessee

von Redaktion

Anselm Grün gastiert wieder für einen Vortrag in Bad Wiessee. Am Mittwoch, den 18. Juli 2012 um 20 Uhr, hält er einen Vortrag im Hotel zur Post. Er erzählt dabei aus einem seiner letzten Bücher etwas zu dem Thema „Finde deine Lebensspur“.

Rund 470 Zuhörer werden im großen Postsaal erwartet. Mittlerweile hat auch der Kartenvorverkauf über alle Tourist-Informationen des Tegernseer Tals sowie Münchenticket begonnen.

Doch wer steckt eigentlich hinter dem bekannten Namen Pater Anselm Grün?

Anzeige

Der im Januar 1945 in der Rhön geborene Anselm legte sein Abitur im Jahr 1964 in Würzburg ab und trat im gleichen Jahr ins Noviziat an der nahe gelegenen Benediktinerabtei Münsterschwarzach ein.

1965 begann er sein Philosophie- und Theologiestudium und promovierte neun Jahre später zum Doktor der Theologie. Nach erfolgreichem Betriebswirtschaftsstudium veröffentlichte er sein erstes Buch.

Es folgten mehrere Bücher, die in mindestens 28 Sprachen übersetzt wurden. Er schreibt über existenzielle Fragen der Menschen, predigt eine Theologie der menschlichen Nähe. Seine Worte sind einfach und verständlich. Auch aus diesem Grunde gehört er wohl zu den meistgelesenen spirituellen Schriftstellern der heutigen Zeit.

Dabei ist Grün nebenbei auch Mönch, Referent, geistlicher Berater und Kursleiter für Meditation. Aber eigentlich ist er einfach nur ein Mensch, der es versteht, mit seiner Gabe in Wort und Schrift die Menschen im Innersten zu berühren.

SOCIAL MEDIA SEITEN

Anzeige
Kurzmeldungen

Diskutieren Sie mit uns
Melden Sie sich an und teilen Sie
Ihre Meinung.
Wählen Sie dazu unten den Button
„Kommentare anzeigen“ aus