Unfall in Lochham
Pferdehinterteil vs. Kotflügel

von Redaktion

Vergangenen Freitag kam es in Lochham zu einem skurrilen Unfall. Beteiligt waren ein Reiter mit seinem Pferd und ein Pkw mit Anhänger.

Am Freitag, den 30.04.2021, gegen 16:20 Uhr, war ein Reiter mit seinem Pferd in Lochham unterwegs. An einer Engstelle traf der 66-Jährige aus Gmund auf einen 22-jährigen Waakirchner in einem Pkw mit Anhänger. Nach Angaben der Polizei verständigten sich die beiden darauf, dass der Mann mit seinem Pferd vorbeigehen sollte.

Doch als der Waakirchner mit seinem Pkw anfing loszurollen, erschrak das Pferd des Gmunders derart, dass es einen Satz in Richtung des Kotflügels machte und diesen links hinten eindellte. Der Reiter blieb glücklicherweise unverletzt, genau wie das Pferd, welches sich abgesehen von einem blauen Fleck am Hinterteil nichts getan hat. Am Auto entstand ein Sachschaden von zirka 1.000 Euro.

Anzeige

SOCIAL MEDIA SEITEN

Anzeige
Aktuelles Allgemein

Diskutieren Sie mit uns
Melden Sie sich an und teilen Sie
Ihre Meinung.
Wählen Sie dazu unten den Button
„Kommentare anzeigen“ aus