Stute in Waakirchen schwer verletzt
Pferdeschänder schlägt im Tal zu

von Nina Häußinger

Jetzt hat der Pferdeschänder auch im Tal zugeschlagen. In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch wurde eine Stute in Waakirchen an den Genitalien schwer verletzt.

Anfang des Jahres kam es in Kochel am See zu einem ähnlichen Fall / Bild: Quelle: Stephan Jobsky
Anfang des Jahres kam es in Kochel am See zu einem ähnlichen Fall / Bild: Quelle: Stephan Jobsky

Immer wieder kam es in den vergangenen Monaten im Raum Holzkirchen und anderen Landkreisen der Umgebung zu Übergriffen auf Pferde. Jetzt hat es auch das Tal erwischt.

Anzeige

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch wurde im Gemeindegebiet Waakirchen eine Stute schwer an den Genitalien verletzt. Der Unbekannte schnitt ihr außerdem den Schweif ab. Das Pferd wurde vor Ort von einem Tierarzt behandelt. Jetzt ermittelt die Polizei Bad Wiessee.

SOCIAL MEDIA SEITEN

Aktuelles Allgemein

Diskutieren Sie mit uns
Melden Sie sich an und teilen Sie
Ihre Meinung.
Wählen Sie dazu unten den Button
„Kommentare anzeigen“ aus