Tegernseerstimme

Die neuesten Nachrichten aus dem Tegernseer Tal. Der kostenlose Newsletter der Tegernseer Stimme täglich um 18 Uhr
Anzeige | Hier können Sie werben
Anzeige | Hier können Sie werben

Autobahnauffahrt A8 bei Holzkirchen

PKW landet auf dem Dach

Von Redaktion

Ein 81-jähriger Münchner war heute Vormittag auf der B318 Richtung Autobahn unterwegs. In der langgezogenen Linkskurve bei der Autobahnauffahrt Holzkirchen verlor er plötzlich die Kontrolle über seinen Wagen. Die Auffahrt zur A8 musste gesperrt werden.

Heute Vormittag gegen 10:05 Uhr meldeten mehrere Verkehrsteilnehmer bei der Autobahnpolizei einen umgestürzten Pkw in der Anschlussstelle Holzkirchen. Nach ersten Mitteilungen wurde mindestens eine Person dabei im Fahrzeug eingeklemmt. Wie die Autobahnpolizei Holzkirchen erklärt, stellte sich an der Unfallstelle aber glücklicherweise heraus, dass besagter Fahrer des Fiat Panda, ein 81-Jähriger Münchner, lediglich leicht verletzt worden ist.

Der 81-Jährige fuhr laut Polizei mit seinem Fahrzeug auf die Anschlussstelle Holzkirchen auf, um auf die A8 Richtung München zu gelangen. In der langgezogenen Linkskurve der Autobahnauffahrt verlor er dann plötzlich die Kontrolle über sein Fahrzeug. „Ursächlich dürfte dabei die nicht angepasste Geschwindigkeit sowie die falsche Beladung des Pkw gewesen sein. Wegen der gefahrenen Geschwindigkeit geriet der Pkw des Rentners ins Schlingern. Bei dem Versuch, gegen zu lenken, schaukelte sich das Fahrzeug aufgrund des durch die Ladung veränderten Schwerpunkts auf, bis es schließlich umstürzte“, so die Polizei.

Auto bleibt auf dem Dach liegen

Der Fiat kippte also durch die zu hohe Geschwindigkeit und die Beladung um und landete mitten auf der Autobahnauffahrt auf dem Dach. Mit Hilfe von Ersthelfern am Unfallort konnte der 81-Jährige aber aus seinem Fahrzeug befreit werden. „Er erlitt lediglich einige kleine Schürfwunden“, heißt es von Seiten der Polizei.

Zur Unfallaufnahme musste die Autobahnauffahrt Holzkirchen in Fahrtrichtung München kurzzeitig gesperrt werden. Der Verkehr konnte örtlich umgeleitet werden. Zu größeren Verkehrsbehinderungen sei es nicht gekommen. Am Pkw entstand ein Totalschaden in Höhe von rund 3.000 Euro. Neben der Autobahnpolizei Holzkirchen waren die Freiwilligen Feuerwehren aus Holzkirchen, Föching und Valley am Einsatzort.

Anzeige | | Hier können Sie werben


Unternehmen aus unserer Region

Die neuesten Artikel

Die Redaktion empfiehlt


Aktuelle Jobangebote aus der Region
Tegernseerstimme

Tegernseerstimme