PKW rutscht in Gegenverkehr – Straße gesperrt

von Redaktion

Heute Morgen kam es zu einem schweren Unfall am Müller am Baum in Miesbach. Die Straße musste für über eine Stunde gesperrt werden.

Heute Morgen gegen 7 Uhr kam es auf der B472 zwischen Wachlehen und Schweinthal zu einem Unfall. Ein 47-jähriger und sein Beifahrer gerieten auf der schneebedeckten Fahrbahn ins Rutschen. Auf der Gegenfahrbahn krachten sie frontal in den PKW eines 66-jährigen Tegernseers.

Der Mann wurde in seinem Wagen eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Glücklicherweise wurden alle drei Beteiligten nur leicht verletzt. Sie wurden zur weiteren Untersuchung ins Krankenhaus gebracht.

Straße für rund 1,5 Stunden gesperrt

Die Polizei Miesbach teilt mit: “Laut Zeugenaussage waren beide Kraftfahrzeugführer mit geringer Geschwindigkeit auf der Straße unterwegs, weshalb schwerere Verletzungen trotz des Frontalzusammenstoßes verhindert werden konnten.”

Anzeige

Die Bundesstraße musste für rund 1,5 Stunden komplett gesperrt werden. Die Feuerwehr leitete den Verkehr um. Vor Ort waren die Polizei Bad Wiessee, die Feuerwehren Miesbach, Wall, Wies und Dürnbach sowie mehrere Rettungsfahrzeuge.

SOCIAL MEDIA SEITEN

Anzeige
Aktuelles Allgemein

Diskutieren Sie mit uns
Melden Sie sich an und teilen Sie
Ihre Meinung.
Wählen Sie dazu unten den Button
„Kommentare anzeigen“ aus