Steinmetzplatz in Tegernsee

Plastiktablett sorgt für Feuerwehreinsatz

Heute Morgen mussten die Feuerwehr Tegernsee und die Wiesseer Polizei zum Steinmetzplatz ausrücken. Aus einer Wohnung kam Rauch. Über 20 Mann waren im Einsatz.

Heute morgen, gegen 08:30 Uhr, schlug die Brandmeldeanlage am Steinmetzplatz 1 in Tegernsee Alarm. Die freiwillige Feuerwehr Tegernsee und die Polizei Bad Wiessee rückten an und stellten fest, dass aus einer Wohnung Rauch hervordrang.

Nach dem Öffnen der Tür wurde festgestellt, dass auf dem Herd ein Plastiktablett schmorte. Die 61-jährige Mieterin hat laut Polizei wohl beim Verlassen der Wohnung im Vorbeigehen den Herd gestreift und dadurch den Drehknopf des Herdes angestellt. Sie wurde telefonisch erreicht und kam zu ihrer Wohnung zurück.

Sachschaden entstand, bis auf das verschmorte Plastiktablett, nicht. Sowohl ihre Wohnung, als auch der angrenzende Flur mussten durch die Feuerwehr belüftet werden. Die Feuerwehr war mit zirka 20 Mann und drei Fahrzeugen vor Ort.

Anzeige | | Hier können Sie werben

Aktuelle Jobangebote aus der Region

Seit dem 25. Mai 2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Wir haben unsere Seite und das Kommentarsystem technisch umgestellt und so DSGVO-konform gemacht.

Das bedeutet für die Kommentarfunktion, dass man sich zum Kommentieren bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden muss. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Das Lesen der Kommentare ist selbstverständlich weiterhin möglich. Sie müssen nur auf den unten stehenden Button "Kommentare anzeigen" klicken.

Nettiquette

Tegernseerstimme

Tegernseerstimme