Tegernseerstimme
Die Tal Stimmen Podcast anhören
85

Der Landkreis Miesbach hat den Schwellenwert (7-Tage-Inzidenz über 50) überschritten.

Alle Infos zu Corona im Landkreis Miesbach
Die neuesten Nachrichten aus dem Tegernseer Tal. Der kostenlose Newsletter der Tegernseer Stimme täglich um 18 Uhr
Anzeige | Hier können Sie werben

Haushamer mit mehr als 1 Promille unterwegs

“Vom rechten Weg abgekommen”

Von Rose Beyer

Am Samstag, 12. Oktober gegen 12:30 Uhr fuhr eine 72-jährige Kroatin mit ihrem Skoda auf dem linken Fahrstreifen der A8 in Fahrtrichtung München. Zwischen den Irschenberg und Weyarn zog sie auf einmal über zwei Fahrspuren nach rechts.

Warum die Frau ganz unvermittelt über zwei Fahrspuren nach rechts in den Grünstreifen zog, ist bislang ungeklärt. Dort kollidierte sie zunächst mit einem Autobahnschild. Im weiteren Verlauf schleuderte das Fahrzeug in Richtung eines angrenzenden Waldstücks, wo sich dieses einmal um die eigene Achse drehte und dort schließlich zum Stehen kam. Die Fahrerin konnte ihr Auto selbstständig verlassen und wurde glücklicherweise nur leicht verletzt. Am Fahrzeug entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden.

Außerdem wurden ein Verkehrszeichen und ein Wildschutzzaun stark in Mitleidenschaft gezogen. Der Schaden insgesamt: rund 13.000 Euro.
Zur Absicherung der Unfallstelle waren die Feuerwehren Weyarn und Irschenberg sowie die Autobahnmeisterei Holzkirchen vor Ort. Zur Unfallaufnahme musste der rechte Fahrstreifen gesperrt werden, weshalb sich ein fünf Kilometer langer Rückstau bildete.


Unternehmen aus unserer Region

Aktuelle Jobangebote aus der Region

Die neuesten Artikel

Die Redaktion empfiehlt

Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Tegernseerstimme

Tegernseerstimme