Einbruch in Niemandsbichl

Polizei sucht nach dickem Mann mit Glatze

Am Freitag den 13. September brachen bisher unbekannte Täter in ein freistehendes Einfamilienhaus in Niemandsbichl ein. Der Beuteschaden ist hoch.

laut Polizeiangaben soll sich der Einbruch im Gmunder Ortsteil zwischen 06 und 21 Uhr ereignet haben. Die Hauseigentümer waren zur Tatzeit außer Haus arbeiten. In das Gebäude gelangten die unbekannten Täter in dem sie auf den Balkon kletterten und die Balkontür aufdrückten. Im Haus selber wurden dann zwei komplette Kameraausrüstungen der Marke Canon entwendet, die in zwei schwarzen Trollis verpackt waren. Der Schaden beläuft sich auf mehrere tausend Euro.

Nachbarn beobachteten gegen Mittag “zwei ungepflegte Männer, mit Jogginghosen und T-Shirt bekleidet, welche augenscheinlich nicht zum normalen Publikum passten, das sonst den Rad- und Wanderweg in Niemandsbichl nutzt.” Einer der Männer soll laut Polizei sehr auffallend gewesen sein. Er war rund 1,75 Meter groß, dick und hatte eine Glatze. Die Ermittler hoffen nun auf Zeugen:

  • Wem sind diese Männer noch aufgefallen?
  • Wurden die Männer mit einem Fahrzeug gesehen?
  • Wer sah im Bereich Niemandsbichl zwei Fußgänger mit schwarzen Trollis und kann nähere Angaben machen?

Die Polizei Bad Wiessee bittet um Hinweise unter der 08022-9878-0.


Aktuelle Jobangebote aus der Region

Seit dem 25. Mai 2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Wir haben unsere Seite und das Kommentarsystem technisch umgestellt und so DSGVO-konform gemacht.

Das bedeutet für die Kommentarfunktion, dass man sich zum Kommentieren bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden muss. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Das Lesen der Kommentare ist selbstverständlich weiterhin möglich. Sie müssen nur auf den unten stehenden Button "Kommentare anzeigen" klicken.

Tegernseerstimme

Tegernseerstimme