Polizeimeldung: Auto in Bad Wiessee angefahren

Von Redaktion

Parken in Wiessee: gefährliche Sache

Sein Auto in Bad Wiesse Parken, ist in den letzten Tagen scheinbar eine gefährliche Sache. Nachdem am Donnerstag einer Wiesseerin der Außenspiegel abgefahren wurde, war heute eine Kreutherin an der Reihe. Die 29-jährige hat gegen 16:15 Uhr ihren Audi A4 in der Semmelbergstraße geparkt. Längs zur Straße auf der rechten Seite. Knapp drei Stunden später, um 19:05 Uhr war die linke hintere Tür beschädigt. Wer’s war weiß mal wieder niemand. Sachschaden ca. 1500 Euro.

Wie schon beim letzten Mal: Wer was gesehen hat – bitte unter 08022/ 98 78 0 bei der Polizei in Bad Wiessee melden.


Unternehmen aus unserer Region

Die neuesten Artikel

Die Redaktion empfiehlt


Aktuelle Jobangebote aus der Region
Tegernseerstimme

Tegernseerstimme