Polizeimeldung: Sachbeschädigung in Tegernsee / Handgreiflichkeit in Wiesseer Lokal

Zwei Polizeimeldungen erreichen uns gerade auf einmal: Zum Einen eine Sachbeschädigung an Motorrollern und Motorrädern in Tegernsee. Zum Anderen eine Handgreifliche Frau in einem Wiesseer Lokal.

Beide Polizeimeldungen, wie immer, hier im Original:

Sitzbänke aufgeschlitzt und Tanks zerkratzt
Ein böse Überraschung erlebte eine Tegernseer Familie aus der Max-Josef-Straße als sie am Morgen des Pfingstsonntages feststellten, dass ihre Krafträder beschädigt wurden. Die Motorroller, bzw. Motorräder waren zwischen einer Hecke und dem Anwesen, von der Straße nicht einsehbar, abgestellt.

Schäden: Motorräder Honda XL500 und Yamaha XJ 650: jeweils Sitzbank aufgeschlitzt und Tank zerkratzt, jeweils ca. 400€ Schaden – bei beiden Motorrollern einem 50ger und einem 125ger wurde jeweils die Sitzbank aufgeschlitzt. Schaden jeweils ca. 180.-€

Tatzeit in der Nacht von Samstag auf Sonntag ziwschen 21.30 und 05.30 Uhr.

Und hier die zweite Meldung:

Handgreiflich wurde eine 32jährige Wiesserin in einem Wiesseer Lokal
Eine 32jährige Wiesseerin beleidigte zunächst eine 19jährige Wiesseer Bedienung, welche ihren zweiten Arbeitstag zur Probe hatte. Dann wurde der weibliche Gast handgreiflich und schlug der 19jährigen mit der Hand ins Gesicht. Als ob das nicht genug ware, lief die Täterin der Geschädigten vor das Lokal hinterher, packet sie an den Haaren und schlug ihr nochmals in Gesicht.

Strafanzeige wegen Körperverletzung folgt von hier an die Staatsanwaltschaft


Aktuelle Jobangebote aus der Region

Seit dem 25. Mai 2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Wir haben unsere Seite und das Kommentarsystem technisch umgestellt und so DSGVO-konform gemacht.

Das bedeutet für die Kommentarfunktion, dass man sich zum Kommentieren bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden muss. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Das Lesen der Kommentare ist selbstverständlich weiterhin möglich. Sie müssen nur auf den unten stehenden Button "Kommentare anzeigen" klicken.

Tegernseerstimme

Tegernseerstimme