Polizeimeldung: Trickbetrüger (wieder) im Tal unterwegs – Fallen Sie nicht auf den Lederjackentrick rein

Von Redaktion

Anmerkung vom 14. August / 10:31 Uhr
Es hat etwas über einen Monat gedauert, und schon ist er wieder da. Unser „Witzbold“ der sich als Freund ausgibt und versucht Lederjacken zu horrenden Preisen an ältere Bürger zu verkaufen. Glücklicherweise hatte das Ehepaar entweder unseren Bericht am 08.07. oder einen Tag später den Bericht im Merkur gelesen und war demzufolge gewarnt.

Hier die Original Polizeimeldung so wie sie uns heute früh erreicht hat:

Aktuelle Polizeimeldung zum Trickbetrüger im Tal

Ursprünglicher Artikel vom 08. Juli:
Es ist mal wieder so weit: Nachdem für gute zwei Monate Ruhe war, ist jetzt wieder mal ein Trickbetrüger im Tal unterwegs. Gestern hat es einen 89-jährigen Kreuther erwischt. Um 3.900 Euro wurde er mit einem Lederjacken-Trick erleichtert. Ohne irgendwem zu Nahe treten zu wollen, fragen wir uns aber doch manchmal, was in den Opfern vorgeht. Alter Bekannter hin oder her – aber wenn ich erst noch auf die Bank fahren muss, um für eine „geschenkte“ Lederjacke knapp 4.000 Euro abzuheben… So ganz verstehen wir das manchmal nicht…

Hier die Polizeimeldung im Original:


Unternehmen aus unserer Region

Die neuesten Artikel

Die Redaktion empfiehlt


Aktuelle Jobangebote aus der Region
Tegernseerstimme

Tegernseerstimme