Polizeimeldung: Zündschlüssel steckt – Auto in Rottach gestohlen

Von Redaktion

Die Polizei meldet gerade, dass in der Nacht von gestern auf heute in Rottach ein Auto geklaut wurde. Wie es einige im Tal so handhaben, war auch der geklaute Fiat Punto nicht abgeschlossen und mit steckendem Zündschlüssel vor dem Haus abgestellt. Meistens geht’s ja gut – manchmal aber auch leider nicht.

Hier die Original-Meldung der Polizei:

Pkw-Diebstahl

Als ein 49jähriger Rottacher am 18.06.2010 gegen 04.45 Uhr sein Haus in der Ludwig-Thoma-Straße verließ, bemerkte er sofort, dass der blaue Fiat Punto seines Sohnes nicht wie gewohnt an seinem ursprünglichen Platz stand. Nach erfolgloser Befragung des noch schlafenden Fahrzeugbesitzers wurde dem Vater schnell klar, dass der Pkw im Wert von 4.500,– Euro offensichtlich über Nacht entwendet wurde.

Ermöglicht wurde dies dem bislang unbekannten Dieb durch ein schwerwiegendes Versäumnis des Vaters. Im Glauben, nochmals wegfahren zu müssen, stellte dieser das Auto am 17.06.2010 gegen 15.00 Uhr unversperrt mit steckendem Zündschlüssel vorm Haus ab.

Die Polizei Bad Wiessee bittet unter 08022/98780 um Zeugenhinweise zu dem bislang spurlos verschwundenen Pkw mit dem Kennzeichen MB-PM 991.

Kloiber, PHM


Unternehmen aus unserer Region

Die neuesten Artikel

Die Redaktion empfiehlt


Aktuelle Jobangebote aus der Region
Tegernseerstimme

Tegernseerstimme