Tegernseerstimme
Die neuesten Nachrichten aus dem Tegernseer Tal. Der kostenlose Newsletter der Tegernseer Stimme täglich um 18 Uhr
Anzeige | Hier können Sie werben

Holzkirchen

Schüler gesteht Porno-Schmierereien

Von Nina Häußinger

In eine Holzkirchner Schule wurde in den letzten sechs Monaten immer wieder eingebrochen. Außerdem fanden Lehrer und Schüler pornografische Bilder an den Wänden. Jetzt hat die Polizei den Schmierfink ausfindig gemacht.

Diese Gegenstände konnte die Polizei bei dem jungen Mann sicherstellen / Quelle: Polizei Holzkirchen

Seit den Sommerferien 2017 meldete die Polizei zehn Einbruchsfälle in eine Holzkirchner Schule. Gegenstände wie Dokumenten-, Video- und Fotokameras sowie Lautsprecher, Beamer, Bilderrahmen und Schlüssel in einem Gesamtwert von zirka 5000 Euro wurden mitgenommen. Die Wände in den Klassenzimmern wurden teilweise mit Pornografien beschmiert.

Ehemaliger Schüler gesteht Taten

Durch umfangreiche Ermittlungen und eine Wohnungsdurchsuchung konnte ein ehemaliger Schüler ermittelt werden. Der 17-Jährige zeigte sich bei dem Besuch der Beamten überrascht, räumte die Taten aber ein und legte zwischenzeitlich ein vollumfängliches Geständnis ab.

Das Diebesgut konnte bei der Durchsuchung sichergestellt werden. Die entscheidenden Hinweise erlangte die Polizei Holzkirchen durch die Auswertung von Mobilfunkdaten. Der junge Mann muss sich nun wegen Hausfriedensbruch, Sachbeschädigung, Beleidigung, Verbreitung von pornografischem Material und besonders schwerem Diebstahl vor Gericht verantworten.


Unternehmen aus unserer Region

Die neuesten Artikel

Die Redaktion empfiehlt


Aktuelle Jobangebote aus der Region
Tegernseerstimme

Tegernseerstimme