Tegernseerstimme
Newsletter Tegernseer Stimme Anmeldung
Die neuesten Nachrichten aus dem Tegernseer Tal. Der kostenlose Newsletter der Tegernseer Stimme täglich um 18 Uhr
Anzeige | Hier können Sie werben

Live-Pressekonferenz der bayerischen Minister

Private Veranstaltungen als größte Gefahr

Von Redaktion

In diesen Minuten läuft eine Pressekonferenz der bayerischen Minister. Bayern will weiterhin wachsam sein. Aber wie geht es nach den Ferien weiter?

Markus Söder während der Pressekonfenrenz

Aktuell läuft eine Pressekonferenz mit Ministerpräsident Markus Söder auf dem BR. Der Grund ist, dass Söder sich heute gemeinsam mit seinen Ministern in einer Videokonferenz erneut über das weitere Vorgehen in Sachen Corona abgestimmt hat.

Die Botschaft ist: „Bayern ist weiterhin wachsam“. Man spüre, dass die Zahlen wachsen und es sei nur eine Frage der Zeit, bis sie wieder stärker steigen. Solange es sich um Hotspots handle, könne man die Lage kontrollieren, so Söder weiter. Aber wenn es wieder überall stattfindet, werde es gefährlich. „Einen zweiten Lock-Down will niemand“, betont der Ministerpräsident.

Größte Gefahr durch private Veranstaltungen

Für ihn bestehe die größte Gefahr durch private Veranstaltungen. Hier müsse man auch wenn nötig als erstes wieder ansetzen. Einführen will man einen Doppeltest für Reiserückkehrer.

Ausbauen will man die Testzentren – auch in den Landkreisen. Auch in den Schulen wird es nach den Ferien weiterhin Einschränkungen geben. Zum Beispiel werde man weiter in kleinen Gruppen arbeiten. Bis Ende Januar keine mehrtägigen Klassenfahrten unternehmen. Hier müsse man aber weiterhin flexibel sein. Ziel sei der Regelunterricht.

Hier geht’s zur Pressekonferenz.


Unternehmen aus unserer Region

Aktuelle Jobangebote aus der Region

Die neuesten Artikel

Die Redaktion empfiehlt

Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Tegernseerstimme

Tegernseerstimme