Corona-Update Landkreis Miesbach
Quarantäne in zwei Unterkünften aufgehoben

von Filiz Eskiler

Mehrere Unterkünfte im Landkreis Miesbach waren bisher unter Quarantäne. Bei Bewohnern wurde erneut eine Reihentestung durchgeführt, die Ergebnisse sind nun ausgewertet. Außerdem steht fest, wo das neue Testzentrum im Landkreis Miesbach aufgebaut werden soll.

Covid-19-Zahlen im Landkreis Miesbach (Stand 31.08.2020) / Quelle: Landratsamt Miesbach

Am 27.08.2020 wurden zwei Unterkünfte erneut einer Reihentestung unterzogen: Bei einer Gemeinschaftsunterkunft in der Münchner Straße in Holzkirchen, und bei einer Asylunterkunft in Otterfing. Die Bewohner beider Unterkünfte befanden sich bisher unter Quarantäne. Nun sind die Testergebnisse da.

Testergebnisse wiederholt negativ

Im Ergebnis konnten alle in der Gemeinschaftsunterkunft in Holzkirchen lebenden Personen am Wochenende aus der Quarantäne entlassen werden. „Auch die Testergebnisse der Bewohner, die seit dem 30. Juli in Otterfing unter Quarantäne stehen, fielen nunmehr wiederholt negativ aus“, berichtet die Sprecherin des Landratsamtes Miesbach Beate Faus. Somit wurde auch für die Bewohner dieser Unterkunft die Quarantäne am Wochenende aufgehoben.

Die Testergebnisse der Kontaktpersonen in einer weiteren Unterkunft in Holzkirchen waren ebenfalls negativ. Faus erklärt:

Die beiden ursprünglich positiv getesteten Personen gelten gemäß RKI-Kriterien als nicht mehr infektiös. Somit ist auch für alle dort lebenden Personen die Quarantäne ab diesem Wochenende aufgehoben worden.

Für die Bewohner einer weiteren Unterkunft in der Münchner Straße in Holzkirchen ändert sich hingegen vorerst nichts. Dort bleibt die Quarantäneanordnung bestehen. „Mit Ausnahme der beiden bislang nachweislich positiv getesteten, jedoch nicht mehr infektiösen Personen“, hängt Faus an. Eine Reihentestung der übrigen Bewohner, die als Kontaktpersonen der Kategorie 1 gelten, sei am gestrigen Montag erneut durchgeführt worden.

Testzentrum und Neuinfektionen

In der Planung um ein neues Testzentrum im Landkreis Miesbach steht mittlerweile ein Standort fest. Faus gibt bekannt: „Die Aufstellung und der Betrieb werden auf dem Gelände des Krankenhauses Agatharied geplant“.

Die Zahl der positiven Testergebnisse ist seit dem letzten Update nur wenig gestiegen. Bei drei weiteren Personen im Landkreis Miesbach wurde eine Infektion mit dem SARS-CoV-2-Virus festgestellt. Damit gibt es aktuell 24 aktive Corona-Fälle.


Diskutieren Sie mit uns
Melden Sie sich an und teilen Sie
Ihre Meinung.
Wählen Sie dazu unten den Button
„Kommentare anzeigen“ aus