Quirinusöl und andere Heilmittel

von Redaktion

In seiner Reihe „Samstag um Elf“ lädt das Museum Tegernseer Tal am 5. Mai zu einer Spezialführung mit Dr. Roland Götz ein.

Unter dem Titel: „Gesundheit! Vom Quirinusöl zum Weltbad am Tegernsee“ geht es um die Medizingeschichte des Tegernseer Tals, die auf besondere Weise mit der Geologie und der Kirchengeschichte verbunden ist – angefangen mit der Verwendung von Erdöl als Heilmittel unter dem Namen „Quirinusöl“ über das klösterliche und später königliche Wildbad Kreuth bis zum Tegernseer Krankenhaus und der zufälligen Entdeckung von Deutschlands stärksten Jod- und Schwefelquellen, die zur Entstehung von Bad Wiessee führte.

Wann: Samstag, 5.Mai um 11:00 Uhr
Wo: Museum Tegernseer Tal, Seestraße 17, Tegernsee

SOCIAL MEDIA SEITEN

Anzeige
Kurzmeldungen

Diskutieren Sie mit uns
Melden Sie sich an und teilen Sie
Ihre Meinung.
Wählen Sie dazu unten den Button
„Kommentare anzeigen“ aus