Crash in Tegernsee
83-Jähriger kracht in Radler und Auto

von Redaktion

Gestern Nachmittag kam es in Tegernsee zu einem schweren Unfall. Ein 83-Jähriger soll plötzlich zu viel Gas gegeben haben und in einen Radfahrer und ein Auto gerast sein.

Gestern Nachmittag kam es in Tegernsee wie berichtet zu einem Crash. Gegen 14.40 Uhr wollte ein 83-jähriger Mann aus Rottach-Egern mit seinem Jeep aus einer Grundstückeinfahrt fahren. Dabei beschleunigte er wohl unabsichtlich plötzlich schnell und fuhr in einen E-Bike-Fahrer auf dem Gehweg. Der Radler stürzte.

Doch damit nicht genug. Der Rottacher fuhr weiter und krachte frontal in die Beifahrerseite eines BMWs. Auf dem Beifahrersitz saß eine schwangere junge Frau. Sie wurde zur Abklärung ins Krankenhaus gebracht. Auch der Radfahrer wurde zur weiteren Untersuchung mit dem Krankenwagen abtransportiert.

Es entstand ein Gesamtschaden in Höhe von rund 25.000 Euro. Die Feuerwehr war zur Verkehrsregelung vor Ort.

Anzeige

Ursprünglicher Artikel

Heute Nachmittag kam es in Tegernsee zu einem Unfall zwischen einem Rad- und Autofahrer. Augenzeugen berichten, dass der PKW gegen 15 Uhr beim Ausparken einen Radfahrer erfasst hat, der auf dem Gehweg unterwegs war. Der verletzte Radfahrer wurde ins Krankenhaus gebracht. Zusätzlich soll ein weiteres Auto beteiligt gewesen sein, das berichtet der Merkur.

Neben BRK, Notarzt und Wiesseer Polizei war auch die Feuerwehr Tegernsee vor Ort im Einsatz. Die vielbefahrene Ortsdurchfahrt musste zeitweise komplett gesperrt werden. Es bildeten sich lange Rückstaus.

SOCIAL MEDIA SEITEN

Anzeige
Aktuelles Allgemein

Diskutieren Sie mit uns
Melden Sie sich an und teilen Sie
Ihre Meinung.
Wählen Sie dazu unten den Button
„Kommentare anzeigen“ aus