Rebensburg fährt aufs Treppchen

von Nina Häußinger

Viktoria Rebensburg hat sich heute im französischen Courchevel gut geschlagen. Damit holt sich die gebürtige Kreutherin den ersten Podiumsplatz der Saison.

Rebensburg macht in Frankreich den zweiten Platz / Archivbild

Viktoria Rebensburg kann sich freuen. Beim Riesenslalom im französischen Courchevel belegt die Olympiasiegerin von 2010 mit nur 0,14 Sekunden Rückstand Platz zwei. Platz eins holt sich Mikaela Shiffrin aus den USA.

Rebensburg war nicht ganz zufrieden, denn im ersten Lauf lag noch sie auf Platz eins. “Am Anfang ärgert man sich natürlich, wenn es so eng hergeht”, sagte Rebensburg im TV-Sender ORF. Die Bedingungen waren zudem nicht leicht – bei starkem Schneefall mussten sich die Fahrerinnen durchkämpfen.

Anzeige

Rebensburg holt sich damit den ersten Podiumsplatz dieser Saison. Beim Riesenslalom in Sölden Ende Oktober verpasst sie das Treppchen nur knapp und landete auf dem vierten Platz. Am kommenden Freitag fährt die 29-Jährige dann nach ein paar Tagen Pause den Riesenslalom in Semmering.

SOCIAL MEDIA SEITEN

Anzeige
Aktuelles Allgemein

Diskutieren Sie mit uns
Melden Sie sich an und teilen Sie
Ihre Meinung.
Wählen Sie dazu unten den Button
„Kommentare anzeigen“ aus