Tegernseerstimme
Die neuesten Nachrichten aus dem Tegernseer Tal. Der kostenlose Newsletter der Tegernseer Stimme täglich um 18 Uhr
Anzeige | Hier können Sie werben

Regionale Sichtbarkeit der eigenen Website stärken: 3 Tipps

Von Extern

Schnelle Internetverbindungen und mobile Smartgeräte haben das Surfverhalten vieler Nutzer dauerhaft verändert. Die Nutzung mobiler Geräte als auch die Nutzung unterwegs nimmt immer stärker zu, sodass drei von vier Deutschen mittlerweile im Internet regelmäßig nach regionalen Händlern und Dienstleistern suchen. Wie auch Sie die regionale Sichtbarkeit der eigenen Website stärken, erfahren Sie im folgenden Artikel.

Was ist regionale Suchmaschinenoptimierung?

Bei der regionalen Suchmaschinenoptimierung, auch lokales SEO genannt, handelt es sich um SEO-Maßnahmen, bei denen die Optimierung der Webpräsenz für die lokale Suche im Vordergrund steht. Google und Co. erfahren über die IP-Adresse, woher die Suchanfrage stammt. Suchmaschinen sind somit in der Lage, regional passende Ergebnisse auszuliefern. Falls Ihr Unternehmen lokal oder regional tätig ist, möchten Sie sicherlich in Ihrer Region in den lokalen Suchergebnissen gut auffindbar sein. Das Ziel von Local SEO ist es, in den lokalen Suchergebnissen einen prominenten Platz auf der ersten Seite einzunehmen. Um Ihre Website für die lokale Suche optimal zu optimieren, gilt es einige wichtige Faktoren zu berücksichtigen.

1. Lokale Backlinks mit Firmeneinträgen

Backlinks von qualitativ hochwertigen und themenrelevanten Websites und Verzeichnissen sind für eine gute Google-Platzierung extrem wichtig. Im Kontext der lokalen Suchmaschinenoptimierung senden Backlinks von lokal spezifischen Internetauftritten und Portalen positive Signale an Google, Bing und Yahoo, dass Ihre Webpräsenz für eine ortsbezogene Suche eine hohe Relevanz besitzt. Aus diesem Grund sollten Sie versuchen, solche Backlinks aufzubauen. Suchen Sie nach Verzeichnissen, die für Ihre eigene Branche relevant sind und die Möglichkeit bieten, eine Verlinkung auf ihren Seiten einzurichten. Da die Anzahl an Verzeichnissen gigantisch ist, sollten Sie bei der Recherche nach dem passenden Verzeichnis folgende Kriterien beachten:

  • Informationsumfang
  • Nutzer für den Besucher
  • Bekanntheit
  • Aktualität
  • Wie Sie eine gute Backlink-Strategie entwickeln und implementieren, zeigt dieser hilfreiche Guide: https://seo-galaxy.com/backlinks-aufbauen.

    2. Snippets für die lokale Suche nutzen

    Mit Snippets wird im Internet-Kontext die Darstellung Ihrer Seite in den Suchergebnissen beschrieben. Sie erhalten grundsätzlich die URL, den Title-Tag sowie die Meta-Description einer Webpräsenz. Die Snippets sollten ansprechend gestaltet sein und den Suchenden so viele relevante Informationen wie möglich über die Zielseite liefern. Für lokales SEO können Sie Snippets nutzen, indem Sie die URL, den Tag und die Description mit den entsprechenden lokalen Informationen anreichern, wie zum Beispiel Telefonnummer oder lokale Adresse in der Meta-Description. Eine neue Form von Snippets sind die sogenannten „Rich Snippets“. Hierbei handelt es sich um erweiterte Snippets, die zusätzliche Informationen wie zum Beispiel Preisangaben, Abbildungen oder Bewertungssterne enthalten können. Rich Snippets stellen Suchmaschinen relevante Zusatzinformationen bereit, die sie entsprechend aufbereiten und im Rahmen der Suchresultate anzeigen können.

    3. Soziale Signale in Form von Likes und Shares

    Das Nutzerverhalten im World Wide Web hat sich in den vergangenen Jahren stark verändert. Viele Reaktionen und Inhalte finden in sozialen Netzwerken wie Facebook oder Twitter statt. Obwohl Google verkündet hat, dass die sogenannten „Social Signals“ aus sozialen Netzwerken keinen direkten Einfluss auf das Ranking bei Google haben, sollten Sie als regional agierendes Unternehmen soziale Netzwerke keinesfalls vernachlässigen. So können Sie beispielsweise über soziale Netzwerke eine Menge an Traffic bekommen. Google und Co. sehen Reaktionen wie Likes oder Shares zwar nicht und können diese auch nicht auswerten. Suchmaschinen können allerdings erkennen, wenn Nutzer einem Beitrag ein hohes Maß an Relevanz zusprechen.

    Fazit

    Lokales SEO ist eine kostengünstige Maßnahme des modernen Online-Marketings, um im Internet potenzielle Kunden in der Umgebung auf sich aufmerksam zu machen. Es ist besonders gut für Dienstleister und Geschäfte geeignet, die in einer bestimmten Region aktiv sind.

    Partner Content

    Dieser Artikel steht nicht im Zusammenhang mit der Redaktion oder redaktionellen Inhalten.


    Unternehmen aus unserer Region

    Die neuesten Artikel

    Die Redaktion empfiehlt


    Aktuelle Jobangebote aus der Region
    Tegernseerstimme

    Tegernseerstimme