“Rezept für die Klimawende”

von Laura Lorefice

Heute Abend um 19 Uhr findet im Gasthof “Zur Post” in Bad Wiessee eine Informationsveranstaltung des ATTEK (Arbeitskreis Tegernseer Tal, Energie und Klimaschutz) statt. Behandelt werden Themen, Maßnahmen und Fragen für mehr Klimaschutz im Tegernseer Tal. 

v.l.n.r.: Wiessees ehemaliger Bürgermeister Peter Höß, Gemeinderat Rolf Neresheimer, Bauamtsleiter Thomas Holzapfel und Karl Schönbauer der ATTEK im Gespräch
Maßnahmen für mehr Klimaschutz im Tegernseer Tal: v.l.n.r. Wiessees Bürgermeister Peter Höß, Gemeinderat Rolf Neresheimer, Bauamtsleiter Thomas Holzapfel und Karl Schönbauer der ATTEK im Gespräch.

Alle interessierte Bürger und Bürgerinnen sind heute Abend in den Gasthof “Zur Post” eingeladen. Die ATTEK informiert über energiespezifische Themen, wie beispielsweise das 10.000 Häuser-Programm des Freistaates, Zuschüsse zur Eigenheimsanierung oder zum Heizungstausch.

Experte Andreas Scharli von der Energiewende Oberland gibt einen Einblick in das Programm und beantworten Fragen, wie auch im Kleinen die Energiewende voran getrieben werden kann.

Anzeige

Antworten zum Klimaschutz im Tal

Am Beispiel des Energienutzungsplanes Bad Wiessee und den Ergebnissen aus der Bürgerbefragung werden zudem Möglichkeiten aufgezeigt, wie eine moderne Kommune sich für den Klimaschutz aufstellen kann.

“Bad Wiessee hat einfach das größte Potenzial, weil da gerade viel gebaut wird. Aber alle Gemeinden bräuchten eigentlich so einen Energienutzungsplan. Das ist das Rezept für die Klimawende”, ist Karl Schönbauer, Koordinator und Sprecher des ATTEK, überzeugt.

Der Landkreis hat nämlich ein Ziel: Bis 2035 CO2 neutrale und regionale, nachhaltige Versorgung mit Energie. Doch was bedeutet dies für das Tegernseer Tal und was muss unternommen werden, um dieses Ziel zu erreichen? Die Antworten gibt der ATTEK heute Abend um 19 Uhr im Gasthof “Zur Post” in Bad Wiessee.

SOCIAL MEDIA SEITEN

Anzeige
Aktuelles Allgemein

Diskutieren Sie mit uns
Melden Sie sich an und teilen Sie
Ihre Meinung.
Wählen Sie dazu unten den Button
„Kommentare anzeigen“ aus