Tegernseerstimme

Die neuesten Nachrichten aus dem Tegernseer Tal. Der kostenlose Newsletter der Tegernseer Stimme täglich um 18 Uhr
Anzeige | Hier können Sie werben

Rotary Tegernsee spendet an Hospizkreis

Von Redaktion

Ein Entenrennen für den guten Zweck. Das findet immer im Juli in Bad Wiessee statt. Nun haben die Tegernseer Rotarier, die das ungewöhnliche Event veranstalten, den Erlös gespendet.

 Abgebildete Personen (FOTO: MATTNER): Dr. Klaus Fresenius, 2. Vorsitzender des Hospizkreis und Rotarier (links), Franziska Gräfin von Drechsel, 1. Vorsitzende des Hospizkreis Miesbach (Mitte) und Dr. Hans-Peter Völmicke, Präsident Rotary Club Tegernsee
Von links nach rechts: Dr. Klaus Fresenius, 2. Vorsitzender des Hospizkreis, Franziska Gräfin von Drechsel, 1. Vorsitzende des Hospizkreis Miesbach (Mitte) und Dr. Hans-Peter Völmicke, Präsident Rotary Club Tegernsee.

Der Präsident des Rotary Club Tegernsee, Dr. Völmicke, übergab einen Teil des Erlöses aus dem im Sommer stattgefundenen Entenrennen als Spende an Gräfin von Drechsel, die 1. Vorsitzende des Hospizkreis Miesbach, dessen Arbeit Schwerstkranken hilft bis zuletzt ein Leben in Würde zu Hause zu ermöglichen.

Der Rotary Club Tegernsee führt eigene soziale Projekte vorwiegend im Kinder- und Jugendbereich durch, welche in der Regel im Tegernseer Tal angesiedelt sind. Neben diesen eigenen Projekten, die vom Rotary Club initiiert, organisiert und finanziert werden, werden auch andere gemeinnützige Organisationen durch Spenden unterstützt, beispielsweise aus Erlösen von Aktivitäten wie dem Entenrennen.


Unternehmen aus unserer Region

Die neuesten Artikel

Die Redaktion empfiehlt


Aktuelle Jobangebote aus der Region
Tegernseerstimme

Tegernseerstimme