Themenvorschläge für Bürgerversammlung jetzt einreichen
Rottacher aufgepasst!

von Nina Häußinger

Nach der Kreuther und der Wiesseer Bürgerversammlung steht jetzt auch die in Rottach-Egern an. Dabei sind im Vorfeld vor allem die Bürger gefragt. Nur noch bis zum morgigen Freitag können Anträge für Themen bei der Gemeinde eingereicht werden.

Rottacher Bürger dürfen sich nächste Woche auf viel Diskussionsstoff freuen
Rottacher Bürger dürfen sich nächste Woche auf viel Diskussionsstoff freuen.

Am 26. März soll auch die alljährliche Bürgerversammlung in Rottach-Egern stattfinden. Los geht’s um 20 Uhr im Seeforum. Der offizielle Teil beinhaltet traditionell den Rechenschaftsbericht des ersten Bürgermeisters Christian Köck. Laut Ankündigung der Gemeinde sollen hier nicht nur positive Aspekte zur Sprache kommen, sondern auch die kritischen und schwierigen Sachverhalte dargestellt werden.

Themenvorschläge einreichen

Vor allem für die Bürgerinnen und Bürger ist der Abend eine Gelegenheit, sich über das örtliche Geschehen zu informieren. Aber auch diskutiert werden soll. Noch bis morgen können Anträge für relevante Themen bei der Gemeindeverwaltung unter GHofmann@rottach-egern.de eingereicht werden.

Anzeige

Zur Sprache kommen wird dabei sicherlich die aktuelle Finanzlage des Ortes. Die erst kürzlich veröffentlichten Zahlen zeigen, dass für künftige Investitionen Grundstücke verkauft und Kredite aufgenommen werden müssen. Der Neubau der Turnhalle oder die Sanierung des Bauhofs sind dabei nur zwei Beispiele für anstehende Projekte.

Straßen und Verkehr als Dauerbrenner

Auch die Straßensanierung in Ellmösl, bei der die Anlieger der Seitenstraßen ordentlich in die eigene Tasche greifen müssen, ist weiterhin brisant. Im April soll es losgehen mit den Arbeiten.

Und auch die Bürgerinitiative zum Thema Verkehr kämpft immer noch für 30er-Zonen in Wohngebieten. Der Arbeitskreis Verkehr ist seit vergangenem Jahr Geschichte, trotzdem versuchen engagierte Bürger weiterhin, das Problem zu bekämpfen und werden ihr Anliegen vielleicht auf der Bürgerversammlung erneut auf den Tisch bringen.

SOCIAL MEDIA SEITEN

Anzeige
Aktuelles Allgemein

Diskutieren Sie mit uns
Melden Sie sich an und teilen Sie
Ihre Meinung.
Wählen Sie dazu unten den Button
„Kommentare anzeigen“ aus