Polizei sucht mutmaßlichen Unfallverursacher
Rottacher kracht in Mauer

von Redaktion

Ein 75-jähriger Rottacher krachte gestern Mittag in eine Mauer auf Höhe der Seestraße. Schuld war nach seinen Angaben ein anderer PKW-Fahrer. Von dem fehlt aber jede Spur.

Gestern Mittag gegen 12:00 Uhr war ein 75-jähriger Rottacher mit seiner Mercedes A-Klasse von der Aribostraße in Rottach Richtung Ortsmitte unterwegs. Auf Höhe der Seestraße kam ihm dann nach eigenen Angaben ein anderes Fahrzeug, mittig auf der Fahrbahn, entgegen. Der Rottacher musste nach rechts ausweichen und kollidierte dort mit einer Mauer.

Der PKW war nach dem Unfall nicht mehr fahrtüchtig und musste abgeschleppt werden. Der Schaden wird auf zirka 3500 Euro geschätzt. Die Mauer bekam dabei nichts ab. Der andere Unfallbeteiligte fuhr nach dem Crash ohne anzuhalten weiter. Die Polizei sucht jetzt dringend Zeugen.


Diskutieren Sie mit uns
Melden Sie sich an und teilen Sie
Ihre Meinung.
Wählen Sie dazu unten den Button
„Kommentare anzeigen“ aus