Hubschraubereinsatz an Asylunterkunft Schaftlach

Säugling mit Kaffee verbrüht

Von Redaktion

Gestern Morgen um 6.45 Uhr kam es zu einem Großeinsatz in der Schaftlacher Asylunterkunft. Auch ein Hubschrauber war im Einsatz, denn ein Säugling musste ins Krankenhaus gebracht werden.

In den neuen Asylhäusern in Schaftlach kam es gestern zu einem Unfall

Gegen 6.45 Uhr kam es zu einem Unfall in der Asylunterkunft in Schaftlach. Eine 28-jährige Mutter war dabei das Frühstück für ihr einjähriges Kind vorzubereiten. Währenddessen kam der Säugling aus ungeklärter Ursache gegen die Kaffeetasse auf dem Wohnzimmertisch. Die heiße Flüssigkeit floss vom Tisch auf den Boden.

Dabei verbrühte sich das kleine Mädchen am Bauch. Notarzt und Hubschrauber wurden alarmiert. Der Arzt vor Ort schätzte die Verbrennungen auf ein bis zwei Grad ein. Das Kind wurde zur weiteren Behandlung mit dem Hubschrauber ins Krankenhaus nach München Schwabing gebracht. Die Polizei geht nicht von einem Fremdverschulden aus.


Unternehmen aus unserer Region

Die neuesten Artikel

Die Redaktion empfiehlt


Aktuelle Jobangebote aus der Region
Tegernseerstimme

Tegernseerstimme