Lange Wartezeiten befürchtet

Sanierung Müller am Baum – Halbseitige Straßensperrung

Von Redaktion

Ab Mittwoch, den 18. April 2012 bis voraussichtlich Freitag, 27. April 2012 finden Bauarbeiten entlang der Steigungsstrecke der B 472, zwischen dem Mangfalltal und Wachlehen statt.

Ab Mittwoch werden beschädigte Entwässerungseinrichtungen erneuert. Ab Montag, 23. April soll dann die schadhafte Deckschicht auf eine Länge von insgesamt rund 800 Metern abgefräst und durch eine neue ersetzt werden. Die Gesamtkosten der Baumaßnahme liegen bei rund 120.000 Euro.

Für die Ausführung der Asphaltierungsarbeiten ist es notwendig, die Baustelle auf dem gesamten Streckenabschnitt für den Verkehr halbseitig zu sperren. Die Verkehrsteilnehmer, die von Miesbach Richtung Bad Tölz wollen oder umgekehrt, müssen sich an der Baustelle auf längere Wartezeiten einstellen.

Da die frisch aufgebrachte Asphaltschicht bis zur endgültigen Abkühlung vom Verkehr nicht befahren werden darf, muss dieser Bereich auf die Länge von 800 Metern abgesperrt werden.

Durch die wechselseitige Regelung des Verkehrs mit einer Baustellenampel und den entsprechend langen Räumzeiten bei der dieser Streckenlänge muss mit Wartezeiten an der Ampel von fünf bis zehn Minuten gerechnet werden.

Da bei Regenwetter die Arbeiten nicht ausgeführt werden können, ist es möglich, dass sich die oben beschriebenen Sperrungen von Werktag zu Werktag verschieben.


Unternehmen aus unserer Region

Die neuesten Artikel

Die Redaktion empfiehlt


Aktuelle Jobangebote aus der Region
Tegernseerstimme

Tegernseerstimme