A8 Richtung München: neun Autos betroffen

Sattelschlepper verliert Rad auf der Autobahn

Von Amra Tatarevic

Auf der A8 verlor ein Sattelschlepper heute morgen ein Rad. Nachdem sich die Radteile über die komplette Fahrbahn verteilten, kam es zu erheblichen Sachschäden.

Heute Morgen gegen 5:20 Uhr kam es auf der A8 in Richtung München zu einer größeren Verkehrsstörung. Bei einem Sattelzug platzte ein Reifen, die Reifenteile verteilten sich auf der Autobahn im Gemeindegebiet Valley auf der Fahrbahn.

Da dies während dem Berufsverkehr geschah, fuhren zahlreiche Verkehrsteilnehmer über die Fahrzeugteile. Bisher wurden hierbei neun Fahrzeuge teilweise erheblich im Front- und Unterbodenbereich beschädigt.

Der Gesamtschaden an den beteiligten Fahrzeugen liegt bisher bei etwa 20.000 Euro. Eine Streife der Autobahnpolizei Holzkirchen drosselte den Verkehr, um die Beseitigung der Reifenteile zu gewährleisten.


Unternehmen aus unserer Region

Aktuelle Jobangebote aus der Region

Die neuesten Artikel

Die Redaktion empfiehlt

Tegernseerstimme

Tegernseerstimme