Scharf, spritzig und aus Holzkirchen

von Laura Lorefice

[youtube https://www.youtube.com/watch?v=GVjYlHLzrVE?rel=0&controls=0&showinfo=0&w=740&h=416]

Es besteht aus nur fünf Zutaten, ist gelb, flüssig und bio. Die Rede ist von Ingwerkonzentrat, das frisch und mitten in Holzkirchen produziert wird. Was man damit alles machen kann und wie es hergestellt wird, haben wir mit der Kamera begleitet.

“Damals hieß es in der Gastronomie noch, man könne Ginger Beer nicht selbst herstellen”. Ben Kettels wollte das Gegenteil beweisen. So schnappte sich der junge Wahl-Holzkirchner einen Mixer, verschiedene Sorten Ingwer und startete – damals noch auf dem Bürotisch – ein Experiment. Herausgekommen ist mittlerweile ein hochwertiges Bioprodukt aus frischem und sorgfältig ausgewähltem peruanischen Ingwer.

“Ben’s Ginger” in Holzkirchen

Mit viel Liebe zum Detail, stellt Ben mitten in Holzkirchen am Oskar-von-Miller-Platz, seit letztem Jahr in seiner eigenen Produktionsstätte Bio Ingwerkonzentrat her. In der kleinen Manufaktur wird “Ben’s Ginger” nicht gekocht, sondern nur kurz vor dem Abfüllen pasteurisiert, um so die vorhandenen Nährstoffe zu erhalten. So lassen sich damit Tee’s, Schorlen oder Cocktails mixen. Holzkirchnern dürften die gelben Flaschen mit den weißen Etiketten aus dem Franzetti bekannt sein. Dort gibt es sie auch zu kaufen.

Für die HS produzierte Ben extra 200 Liter frisches Ingwerkonzentrat und ließ uns über seine Schulter blicken. Viel Spaß!

 


Diskutieren Sie mit uns
Melden Sie sich an und teilen Sie
Ihre Meinung.
Wählen Sie dazu unten den Button
„Kommentare anzeigen“ aus