Skisaison kann starten: Neuer Shuttlebus zur Suttenbahn in Rottach
Schifoan ist des Leiwandste …

von Franziska Hampel

Skifahren ist eine anstrengende Angelegenheit: Die Ausrüstung ins Auto, sich mit den anderen in den Stau stellen und dann noch einen Parkplatz suchen. Ganz zu schweigen von der Schneesauerei im Auto am Ende eines Skitages. Doch ab jetzt gibt es den Ski- und Loipenbus. Kostenlos verkehrt der ab morgen von Rottach Richtung Sutten und Monialm.

Bürgermeister Christian Köck, RVO Betriebsleiter Peter Bartl und Peter Lorenz v.
Christian Köck, Peter Bartl und Peter Lorenz.

Ab morgen kann man dreimal täglich mit dem Bus von Rottach zur Sutten und zur Monialm fahren – und das gratis. Der RVO, die Alpenbahnen Spitzingsee und die Gemeinde Rottach-Egern organisierten gemeinsam einen kostenlosen Ski- und Loipenbus. Um 9 Uhr, 10 Uhr und 11 Uhr startet die neue Linienführung täglich von der Kisslingerstraße. Weiter fährt er über die Weißachbrücke.

Anzeige

In der Seestraße wurden extra vier neue Haltestellen eingerichtet: Hotel Egerner Höfe, Hotel Waltershof, Hotel Bachmair am See und Hotel Haltmair am See. Von der Rottacher Post – die letzte Haltestelle – geht es dann Richtung Skigebiet. Auch in Enterrottach hält der Bus an den Haltestellen. Eine halbe Stunde nach Start ist der Bus dann an der Sutten und der Monialm.

Verbesserte Parkplatzsituation und entspanntere Eltern

Der Bus hält an vielen Stationen in Rottach und holt die Touristen und Einheimische ab. Ziel des neuen Angebots ist es die Parksituation im Skigebiet zu entzerren. Außerdem liegen dem Bürgermeister Christian Köck die Jugend und ihre Eltern am Herzen:

So können die Jugendlichen selbstständig zum Skifahren kommen und die Eltern müssen nicht rauf und runter fahren.

Eigentlich wollte man den Bus schon vor Weihnachten einführen. Mangelns Schnee wurde der Termin verschoben. Peter Lorenz, Geschäftsführer der Alpenbahnen Spitzingsee GmbH, verkündet heute stolz, dass nun alle Lifte offen sind und die Pisten gut präpariert wurden. „Dank des Neuschnees ist nun alles in gutem Zustand“, so Lorenz. Auch die Loipe an der Monialm wurde bereits gespurt und kann ab morgen genutzt werden.

Der Bus lässt die Skifahrer, Langläufer und Winterwanderer natürlich nicht dort oben stehen. Jeweils um 14.30 Uhr, 15.30 Uhr und 16.30 Uhr startet die Rückfahrt an der Monialm. Alle Fahrpläne und genauen Abfahrtszeiten finden sie unter www.rvo-bus.de. Die Initiatoren sind zufrieden und gespannt. „Jetzt müssen sie das Angebot nur noch annehmen“, betont Peter Bartl, RVO Betriebsleiter der Niederlassung Bad Tölz/Tegernsee.

SOCIAL MEDIA SEITEN

Aktuelles Allgemein

Diskutieren Sie mit uns
Melden Sie sich an und teilen Sie
Ihre Meinung.
Wählen Sie dazu unten den Button
„Kommentare anzeigen“ aus