Schönschrift, die Kunden beeindruckt

von Extern

Auch wenn heute das Meiste digital erledigt wird kommt es in vielen Unternehmen doch immer wieder dazu, dass Sie eine kurze handschriftliche Notiz benötigen. Ob Sie sich Kundendaten notieren, beim Meeting Informationen auf dem Whiteboard zusammenfassen oder Sie eine persönliche Zeile in der Dankeskarte an einen besonders wichtigen Kunden schreiben.

Die Handschrift eines Menschen sagt viel über sein Wesen, so sagt man und so lernen wir schon in der Schule, dass wir auf unsere Handschrift achten sollten. Tatsächlich endet dies jedoch nicht in der Schule. Auch in der Unternehmenswelt kann eine schöne Handschrift mitunter Tür und Tor öffnen. Warum auch Sie auf Ihre Handschrift achten sollten und wie Sie diese bei Bedarf verbessern können, erfahren Sie in diesem Artikel.

Warum Sie auf Ihre Handschrift achten sollen

Überlegen Sie sich folgende Situation: Sie sind in einem Kundengespräch, der Kunde scheint interessiert, möchte jedoch Bedenkzeit. Er möchte sich etwas notieren, hat aber keinen Stift. Sie zücken Ihren Kugelschreiber mit Druck, auf dem Ihr Firmenname und Ihr Logo hinterlegt sind. Sie reichen dem Kunden den Kugelschreiber und notieren gleichzeitig Ihre Kontaktinformationen auf einem Zettel.

Ein anderes Szenario: Sie sind der Presenter in einem wichtigen Meeting. Vorher haben Sie bei National Pen Kugelschreiber bedrucken lassen und an alle Teilnehmer des Meetings verteilt. Diese machen sich nun Notizen. Sie sollen am Whiteboard die Ergebnisse zusammenfassen, die von allen Teilnehmern mit den Firmenkugelschreibern abgeschrieben werden. In beiden Fällen möchten Sie sicherlich nicht, dass Ihre Handschrift an die eines 16-jährigen Realschülers erinnert. So wichtig es ist, dass Sie in der passenden Kleidung zum Kundengespräch erscheinen, so wichtig ist auch die richtige Präsentation. Und dazu gehört nun einmal auch die Handschrift.

Was sagt die Handschrift über uns aus?

Eine Handschrift ist wie eine Visitenkarte: Sie ist individuell und kann vom Leser oftmals direkt als die unsere identifiziert werden. Experten und Psychologen analysieren daher schon seit Jahren Handschriften und ordnen gewisse Merkmale bestimmten Charakterzügen zu. So kann eine Handschrift Aufschluss darüber geben, ob Sie eine Führungspersönlichkeit sind, ob Sie eher ruhig oder extrovertiert sind oder sogar ob Sie faul oder ehrgeizig sind. Stellen Sie sich einmal vor, Ihr Gegenüber kennt sich mit Handschriften aus und entlarvt Sie als etwas, das Sie gar nicht sein möchten. Für geschäftliche Beziehungen undenkbar.

Wie Sie Ihre Handschrift verbessern

Daher bietet es sich an, Ihre Handschrift zunächst einmal selbst zu analysieren und zu schauen, was diese über Sie aussagt. Auf dieser Seite können Sie den Selbsttest machen und erfahren, was Ihre Handschrift über Sie verrät. Sind Sie mit dem Ergebnis nicht zufrieden, sollten Sie sich daran machen, Ihre Handschrift zu verbessern. Und dies erfordert natürlich vor allem eins: Übung.

Setzen Sie sich hin, lassen Sie einen Kugelschreiber bedrucken, der von nun an Ihr bester Freund wird (denn auch die Wahl des Stiftes kann unsere Handschrift beeinflussen!) und machen Sie sich daran, täglich mit Ihrem Kugelschreiber mit Druck zu üben. Passen Sie Ihre Schrift, wie bei einem Zeichenkurs so an, dass Sie die Dinge über Sie aussagt, die Sie selbst aussagen möchten und bringen Sie Ihren Fingern bei, die Linien ganz automatisch auf ebendiese Weise zu führen. So wird die nächste Danksagungskarte zum echten Hingucker.

SOCIAL MEDIA SEITEN

Anzeige
Partner-Content

Diskutieren Sie mit uns
Melden Sie sich an und teilen Sie
Ihre Meinung.
Wählen Sie dazu unten den Button
„Kommentare anzeigen“ aus