Corona-Update für den Landkreis Miesbach
Schulanfang und Corona: Wie soll das gehen?

von Redaktion

Bald beginnt die Schule wieder und Schüler und Schülerinnen sollten sich dieses Jahr auf ein paar mehr Tests vorbereiten. Alle weiteren Informationen zum Infektionsgeschehen im Landkreis Miesbach lest ihr hier.

Die aktuellen Zahlen. / Quelle: LRA

Die Infektionen im Landkreis folgen laut Landratsamt weiterhin dem Bundestrend. Die meisten Neuinfektionen seien auf Reiserückkehrer zurückzuführen. Daneben gibt es mehrere kleinere Cluster wie beispielsweise Familien, deren Mitglieder sich gegenseitig angesteckt haben.

Der Cluster rund um eine Pflegeeinrichtung im Tegernseer Tal hat schlussendlich sieben Infektionen ergeben. “Glücklicherweise blieben alle infizierten Personen bisher von einem schweren Erkrankungsverlauf verschont, zeigen aber teilweise Krankheitssymptome”, betont das LRA.

Außerdem ist eine weitere Person im Zusammenhang mit dem Coronavirus im Landkreis verstorben. Es handelt sich dabei um eine ältere Dame, die Anzahl der an Corona verstorbenen steigt im Landkreis somit auf 84.

Mehr (Corona)Tests an Schulen

Bald startet in Bayern die Schule wieder, diesmal unter folgenden Schutzmaßnahmen: Bis zum 01. Oktober gilt eine inzidenzunabhängige Maskenpflicht – auch nach Einnahme des Sitzplatzes, so das LRA. Das hat folgenden Grund:

Dies soll den besonderen Risiken zum Schuljahresbeginn (z.B. durch Reiserückkehrer) Rechnung tragen.

Zu der von der Regierung geplanten Ausweitung der Testungen in Schulen können seitens LRA noch keine genauen Angaben gemacht werden: “Seitens der Oberbehörde stehen noch genaue Ausführungsbestimmungen aus. Erst sobald diese vorliegen, können Details hierzu berichtet werden.”

Was jedoch bekannt ist, ist das an Grundschulen sowie Förderschulen zwei Mal pro Woche ein PCR-Pool-Test – ein “Lollitest” – durchgeführt wird. Bis diese anlaufen, wird drei Mal die Woche mittels Selbsttest getestet. Alle weiterführenden Schulen dürfen auf den Lollitest verzichten – dort bleibt es bei den Selbsttests drei Mal die Woche.


Diskutieren Sie mit uns
Melden Sie sich an und teilen Sie
Ihre Meinung.
Wählen Sie dazu unten den Button
„Kommentare anzeigen“ aus