Hubschrauber im Einsatz
Schwerer Rodelunfall am Wallberg

von Redaktion

Heute Mittag kam es auf der Rodelstrecke am Wallberg zu einem schweren Unfall. Eine Münchnerin musste mit diversen Knochenbrüchen in die Klinik geflogen werden.

Archivbild von einem Rettungseinsatz an der Wallberg-Talstation.

Die 47-Jährige war gegen 11:50 Uhr auf der Rodelstrecke stehengeblieben, da ihr vorausfahrender Sohn wohl gestürzt war. Ein 54-jähriger Münchner kam kurz danach ebenfalls angerodelt. Laut seiner Aussage, konnte er aufgrund der vereisten Strecke nicht mehr rechtzeitig ausweichen oder bremsen und stieß auf der Strecke stehenden Frau zusammen.

Diese kam dabei zu Sturz und erlitt mehrere Brüche sowie Prellungen. Mit dem Rettungshubschrauber musste die 47-Jährige ins Unfallklinikum Murnau gebracht werden.


Diskutieren Sie mit uns
Melden Sie sich an und teilen Sie
Ihre Meinung.
Wählen Sie dazu unten den Button
„Kommentare anzeigen“ aus