Schwerer Skiunfall im Spitzing Skigebiet – Tegernseerstimme

Zwei Männer fahren ineinander

Schwerer Skiunfall im Spitzing Skigebiet

Gestern kam es am Spitzing zu einem schweren Skiunfall. Dabei fuhren zwei Männer ineinander. Beide wurden teils schwer verletzt. Ein Hubschrauber musste anrücken.

Am Stümpfling kam es gestern zu einem schweren Skiunfall / Quelle: Archiv

Gestern Mittag kam es im Spitzingsee Skigebiet zu einem schweren Skiunfall. Ein 71-jährige Dietersheimer und ein 47-jähriger Münchner waren mit ihren Skiern auf der Stümpfling-Talabfahrt unterwegs. Aus bisher ungeklärter Ursache kam es zirka150 Meter oberhalb der Stümpflingbahn-Talstation zum Zusammenprall der beiden Skifahrer.

Beide Männer stürzten. Der Dietersheimer erlitt schwere Kopfverletzungen. Er wurde durch die Bergwacht Schliersee erstversorgt und anschließend mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht. Der Münchner erlitt durch den Zusammenstoß mittelschwere Verletzungen und wurde vom BRK ebenfalls in ein Krankenhaus gebracht.

Beide Skifahrer trugen zum Unfallzeitpunkt Helme. Zur Klärung des Unfallhergangs sucht die Polizeiinspektion Miesbach nach Zeugen, welche den Unfall evtl. beobachtet haben. Sie werden gebeten sich unter 08025/2990 bei der Polizei zu melden.


Aktuelle Jobangebote aus der Region

Seit dem 25. Mai 2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Wir haben unsere Seite und das Kommentarsystem technisch umgestellt und so DSGVO-konform gemacht.

Das bedeutet für die Kommentarfunktion, dass man sich zum Kommentieren bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden muss. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Das Lesen der Kommentare ist selbstverständlich weiterhin möglich. Sie müssen nur auf den unten stehenden Button "Kommentare anzeigen" klicken.

Tegernseerstimme

Tegernseerstimme