Schwerer Unfall an der Leitzach

Gestern kollidierten ein Motorradfahrer mit Sozia und eine Autofahrerin aus Irschenberg. Eine Person wurde schwer verletzt.

Quelle: Adobe Stock, Heiko Küverling

Gestern zur Mittagszeit ereignete sich unweit der Leitzachmühle ein schwerer Verkehrsunfall. Laut Polizeiangaben wurde ein Ehepaar aus Rohrdorf schwer verletzt. Eine Autofahrerin aus Irschenberg kam mit leichten Verletzungen davon. Laut Informationen der Polizei ereignete sich der Unfall folgendermaßen: Eine Irschenbergerin fuhr mit ihrem Auto den Leitzacher Berg hinab; sie war auf der Vorfahrtsstraße Richtung Irschenberg unterwegs. Währenddessen war das Ehepaar aus Rohrdorf auf einem Motorrad unterwegs. Sie kamen aus der Richtung Wörnsmühl und planten, in Richtung Miesbach abzubiegen.

Dabei wurden sie von dem Pkw der Irschenbergerin erfasst. Die Polizei betont: “Beide wurden zu Boden geschleudert und blieben leicht beziehungsweise schwer verletzt auf der Fahrbahn liegen.” Die Autofahrerin wurde bei der Kollision ebenfalls leicht verletzt. Alle drei Betroffenen wurden daraufhin vom Rettungsdienst versorgt und in das Krankenhaus Agatharied eingeliefert. Beide Fahrzeuge erlitten einen Totalschaden.

Laut Polizeiangaben musste die betroffene Straßen während der Unfallaufnahme nur kurz gesperrt werden. Am Einsatz beteiligt waren die Feuerwehr Parsberg, der Rettungsdienst mit zwei Rettungstransportwägen, einem Krankentransportwagen, einem Notarzteinsatzfahrzeug sowie dem Einsatzleiter Rettungsdienst und die Straßenmeisterei Hausham mit einem Fahrzeug, wie auch die Polizeiinspektion Miesbach mit einer Streifenbesatzung.

SOCIAL MEDIA SEITEN

Aktuelles Allgemein Polizeimeldung

Diskutieren Sie mit uns
Melden Sie sich an und teilen Sie
Ihre Meinung.
Wählen Sie dazu unten den Button
„Kommentare anzeigen“ aus

banner