Unfall bei Kaltenbrunn

Opel fährt gegen Baum und kippt um

Von Nicole Posztos

Heute Mittag kam es auf der B318 nahe Kaltenbrunn zu einem Unfall. Der Fahrer eines Opls fuhr von Bad Wiessee kommend in Richtung Gmund und prallte kurz nach Kaltenbrunn gegen einen Baum am Fahrbahnrand.

Der Fahrer des grauen Opels kam zuerst nach rechts von der Straße ab und prallte gegen ein Baum. Danach kippte sein Auto um.

Polizei, Rettungskräfte sowie die Freiwilligen Feuerwehren Gmund und Dürnbach waren um kurz nach 12 Uhr am Unfallort. Der Fahrer des verunglückten Opel, ein 66-jähriger Penzberger, musste per Rettungswagen ins Krankenhaus nach Agatharied gebracht werden. Das Auto wurde von den Einsatzkräften wieder aufgestellt und danach abgeschleppt.

Der Grund für den Unfall ist derzeit noch unbekannt. Nach Angaben der Feuerwehr geriet der Fahrer ohne Fremdverschulden ins Bankett und prallte gegen einen Baum am Straßenrand. Die Bundesstraße wurde nach dem Unfall in beide Richtungen gesperrt.


Unternehmen aus unserer Region

Die neuesten Artikel

Die Redaktion empfiehlt


Aktuelle Jobangebote aus der Region
Tegernseerstimme

Tegernseerstimme