Tegernseerstimme

Die neuesten Nachrichten aus dem Tegernseer Tal. Der kostenlose Newsletter der Tegernseer Stimme täglich um 18 Uhr
Anzeige | Hier können Sie werben

Sohn von Ski-Legende Markus Wasmeier im Krankenhaus

Wie kam es zum Unfall Richtung Spitzing?

Von Sabiene Hemkes

Heute Mittag kam es an der Spitzingstraße zu einem schweren Unfall. Drei Fahrzeuge waren beteiligt. Jetzt ist klar, was passiert ist.

Update – 21.02.2022 – 15.51 Uhr

Wie berichtet kam es heute gegen 12.00 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit drei PKW. Dabei wurden zwei Personen leicht verletzt, das teilt die Polizei Miesbach jetzt mit.

Der Unfallverursacher, ein 35-jähriger Ingolstädter, wollte mit seinem Audi von Bayrischzell aus kommend nach links auf die Spitzingstraße abbiegen. Dabei übersah er den entgegenkommenden VW Bus eines 28-jährigen Schlierseers – laut Informationen des Merkurs ein Sohn der Skilegende Markus Wasmeier. Durch den Zusammenstoß prallte der VW Bus anschließend gegen den Audi eines 75-jährigen Fischbachauers, welcher aus der Spitzingstraße auf die B307 fahren wollte.

Der Schlierseer und der Fischbachauer wurden jeweils leicht verletzt ins Krankenhaus gebracht. Zur Räumung der Unfallstelle, sowie zur Verkehrsregelung befanden sich elf Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Schliersee vor Ort.

Aufgrund der Ölverschmutzungen auf der Fahrbahn wurde zudem die Ölhexe angefordert. Die Bundesstraße war für zwei Stunden nur einspurig befahrbar und für die Bergung zeitweise komplett gesperrt. “Es kam deshalb zu geringen Verkehrsbehinderungen”, so die Polizei.

Ursprüngliche Meldung

Gegen 12:20 Uhr kam es laut Polizei auf der Bundesstraße 307 von Schliersee nach Bayrischzell auf Höhe des Abbiegers hoch zum Spitzingsee zu einem schweren Verkehrsunfall. In das Unfallgeschehen waren laut Polizei drei Fahrzeuge verwickelt.

Laut Angaben des Merkur war eines der beteiligten Fahrzeuge ein Kleinbus des Wasmeier Museums in Neuhaus. Das bestätigte Markus Wasmeier der Zeitung auf Nachfrage. Einer seiner Söhne habe am Steuer des Wagens gesessen. Sein Sohn sei nach dem Unfall in ein Krankenhaus gebracht worden, berichtet der ehemalige Skistar weiter. Außerdem gibt er gegenüber der Lokalzeitung noch an, dass sein Sohn den Unfall nicht verursacht habe.

Augenzeugen berichten, dass neben dem Kleinbus ein silbernes Fahrzeug mit Miesbacher Kennzeichen sowie ein schwarzer Pkw in den Unfall verwickelt waren. Die Polizei bestätigt bisher nur den Unfall, bei dem drei Fahrzeuge einen Totalschaden erlitten haben und eine Person ins Krankenhaus gebracht werden musste. Zum genauen Unfallgeschehen äußern sich die Beamten bisher nicht.


Unternehmen aus unserer Region

Die neuesten Artikel

Die Redaktion empfiehlt


Aktuelle Jobangebote aus der Region
Tegernseerstimme

Tegernseerstimme