SUV und Roller kollidieren

von Nina Häußinger

Zum zweiten Mal kam es heute zu einem Unfall in Tegernsee. Auch diesmal verunglückte ein Rollerfahrer. Der Grund: die Fahrerin eines SUVs hatte den Mann übersehen.

So wie es aussieht ist ein Rollerfahrer beteiligt
So wie es aussieht ist ein Rollerfahrer beteiligt

Gegen 11.55 Uhr war es an der Einmündung der Tegernseer Schwaighofstraße/Perronstraße zu dem Unfall zwischen einem Range Rover und einem Roller. Nach bisherigen Stand der Ermittlungen wollte eine 54-jährige Tegernseerin mit ihrem Range Rover aus der Perronstraße in die Schwaighofstraße einfahren. Auf Grund dichten und zähfließenden Verkehrs, tastete sich die Fahrerin langsam in die Straße hinein in Fahrtrichtung Rottach-Egern.

Während der Range Rover bereits mittig auf der Straße stand, fuhr aus dem Parkplatz des daneben befindlichen Supermarktes ein 57-jähriger Rollerfahrer aus Fischbachau in die Straße ein, um in Richtung Tegernseer zu fahren. Der Fahrer wollte die mittlerweile auf seiner Fahrspur stehende Rover-Fahrerin umfahren, als diese die Chance einer Lücke in der Fahrzeugkolonne nutzte, plötzlich anfuhr und mit dem Rollerfahrer zusammenstieß.

Anzeige

Der Rollerfahrer kam mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus Agatharied. An beiden Fahrzeugen entstand ein Schaden von insgesamt rund 3.000 Euro.

————————————————————————
Sind Sie bei Facebook? Kein Ereignis mehr verpassen. Werden Sie Fan: facebook.com/tegernseerstimme.de
————————————————————————

SOCIAL MEDIA SEITEN

Anzeige
Aktuelles Allgemein

Diskutieren Sie mit uns
Melden Sie sich an und teilen Sie
Ihre Meinung.
Wählen Sie dazu unten den Button
„Kommentare anzeigen“ aus