Sechs Verletzte nach Auffahrunfall auf der A8

Gestern Mittag kam es auf der A8 Richtung Süden zu einem schweren Auffahrunfall. Dabei wurden insgesamt sechs Personen verletzt.

Gestern staute es sich mal wieder auf der A8. Ein Österreicher konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen. / Archivbild

Gestern Mittag (17.8.) ereignete sich gegen 12:45 Uhr auf der A8 Fahrtrichtung Süden bei Kilometer 32 auf der linken Fahrspur ein Auffahrunfall. Ein Luxemburger Seat-Fahrer musste bremsen, da sich der Verkehr staute.

Der dahinter fahrende VW Passat aus Homburg konnte laut Polizei auch noch rechtzeitig bremsen und kam hinter dem Seat zum Stehen. Der dahinter fahrende VW Bus aus Österreich fuhr jedoch auf den VW Passat auf und schob diesen auf den Seat.

Es wurden sechs Personen leicht verletzt, drei davon ließen sich im Krankenhaus behandeln. Der Sachschaden beträgt zirka 10.000 Euro.

Anzeige | | Hier können Sie werben

Aktuelle Jobangebote aus der Region

Seit dem 25. Mai 2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Wir haben unsere Seite und das Kommentarsystem technisch umgestellt und so DSGVO-konform gemacht.

Das bedeutet für die Kommentarfunktion, dass man sich zum Kommentieren bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden muss. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Das Lesen der Kommentare ist selbstverständlich weiterhin möglich. Sie müssen nur auf den unten stehenden Button "Kommentare anzeigen" klicken.

Nettiquette

Tegernseerstimme

Tegernseerstimme