Tegernseerstimme
Die Tal Stimmen Podcast anhören
178

Der Landkreis Miesbach hat den Schwellenwert (7-Tage-Inzidenz über 100) überschritten.

Alle Infos zu Corona im Landkreis Miesbach
Die neuesten Nachrichten aus dem Tegernseer Tal. Der kostenlose Newsletter der Tegernseer Stimme täglich um 18 Uhr
Anzeige | Hier können Sie werben

Zwei Männer verletzt

Segelflugzeug verunglückt bei Landung

Von Nina Häußinger

Heute Nachmittag kam es zu einem Flugunglück in der Nähe des Spitzingsees. Das Heck eines Segelflugzeugs riss bei der Landung ab. An Bord befanden sich zwei Männer.

Heute Nachmittag ist das Segelflugzeug hier aufgeprallt / Quelle: Feuerwehr Rottach-Egern

Heute Nachmittag gegen 15:30 Uhr kam es südlich des Spitzingsees zu einem Flugzeugunglück. Ein Segelflugzeug, das in Österreich gestartet war, wollte im Bereich Valepp landen. Im Flugzeug saßen zwei Männer. Bei der geplanten Landung auf einer ansteigenden Almwiese schlug das Flugzeug jedoch so heftig auf dem unebenen Untergrund auf, dass das Heck abriss und eine kontrollierte Landung nicht mehr möglich war.

Das Flugzeug kam dann auf der Almwiese zum Stillstand. Beide Insassen zogen sich Verletzungen zu. Der 47-Jährige auf dem vorderen Sitz wurde mit dem Verdacht auf eine Wirbelsäulenverletzung, der 49-Jährige auf dem hinteren Sitz mit einem Schock mit dem Rettungshubschrauber in eine nahegelegene Klinik gebracht.

Unfallursache wird ermittelt

Das Segelflugzeug wurde total beschädigt. Die Höhe des Schadens liegt hier nach ersten Schätzungen bei rund 30.000 Euro, meint die Polizei. An der Absturzstelle entstand lediglich geringer Flurschaden.

Auch die Feuerwehr Rottach-Egern war vor Ort / Quelle: Feuerwehr Rottach-Egern

Zur Klärung der genauen Unfallursache wurde nach Rücksprache mit der zuständigen Staatsanwaltschaft ein Sachverständiger angefordert. An der Unfallstelle waren neben mehreren Fahrzeugen des Rettungsdienstes auch die Feuerwehren aus Rottach-Egern, Miesbach, Spitzingsee und Neuhaus im Einsatz. Weiterhin waren auch die Bergwacht Schliersee und das Technische Hilfswerk zur Unterstützung vor Ort.


Unternehmen aus unserer Region

Aktuelle Jobangebote aus der Region

Die neuesten Artikel

Die Redaktion empfiehlt

Tegernseerstimme

Tegernseerstimme