Tegernseerstimme
Die neuesten Nachrichten aus dem Tegernseer Tal. Der kostenlose Newsletter der Tegernseer Stimme täglich um 18 Uhr
Anzeige | Hier können Sie werben

Rentner baut teuren Unfall

Semmeln für 6000 Euro in Hausham

Von Redaktion

Ein 77-Jähriger will morgens nur eben Semmeln beim Bäcker holen. Dann vernebelt es ihm plötzlich die Scheibe – und die Semmeln werden ziemlich teuer.

Gestern Morgen gegen 7.45 Uhr setzte sich ein 77-jähriger Haushamer in sein Auto, um Semmeln im Ort zu holen. Kurz vor der Einmündung zur Tegernseer Straße und damit fast am Ziel angelangt, beschlug plötzlich seine Windschutzscheibe.

Nun konnte er nichts mehr sehen und krachte im Blindflug auf einen Fahrbahnteiler. Er überfuhr zwei Schilder und blieb anschließend auf dem Fahrbahnteiler hängen.

Teure Semmeln in Hausham

Beide Airbags lösten aus, der Mann wurde jedoch glücklicherweise nicht verletzt. Die Feuerwehr war vor Ort, um das Auto zu bergen.

Am Polo entstand Totalschaden in Höhe von rund 5000 Euro. Die Instandsetzung der Schilder dürfte gut 1000 Euro kosten. “6000 Euro für Semmeln ist dann doch schon eine gute Nummer”, meint die Polizei abschließend in ihrer Pressemitteilung.


Unternehmen aus unserer Region

Die neuesten Artikel

Die Redaktion empfiehlt


Aktuelle Jobangebote aus der Region
Tegernseerstimme

Tegernseerstimme