„Silberner Löffel“ für gute Leistung

Anlässlich des 10-jährigen Betriebsjubiläums und zum Geburtstag des Hoteliers Donald John fand am gestrigen Sonntag eine besondere Preisverleihung statt. Der Förderverein „Hotelfach- und Tourismus-Akademie Tegernseer Tal e.V.“ zeichnete das Vier-Sterne-Hotel Alpenhof in Bad Wiessee für seine Verdienste um den Tourismus aus.

v.li.: Küchenchef Uwe Sporny, Hotelbesitzer Donald John und Hofa-Akademie-Präsident Hans-Leo Poeplau bei der Übergabe der Urkunde und des Silbernen Löffels.
v.li.: Küchenchef Uwe Sporny, Hotelbesitzer Donald John und Hofa-Akademie-Präsident Hans-Leo Poeplau bei der Übergabe der Urkunde und des Silbernen Löffels.

Hans-Leo Poeplau, Präsident des Fördervereins „Hotelfach- und Tourismus-Akademie Tegernseer Tal e.V.“, verlieh dem Wiesseer Hotel Alpenhof am gestrigen Abend eine Auszeichnung, den Silbernen Löffel, zum 10-jährigen Jubiläum und für seine Verdienste um den Tourismus.

Passenderweise hatte der Betreiber, Donald John, am gestrigen Sonntag Geburtstag, sodass es gleich zwei Dinge zu feiern gab. John und seine Ehefrau Angelika sowie Sohn Christian freuten sich sehr über die Auszeichnung und versicherten, einen geeigneten Platz dafür einzurichten.

Anzeige

Präsident Poeplau betonte aber auch die gute Leistung des gesamten Teams und verwies ausdrücklich darauf, dass auch die Mitarbeiter des Hotels in die Ehrung einbezogen seien. „Denn ohne eine hervorragende Mannschaft im Hintergrund ist die andauernde, extrem gute Leistung um den Gast nicht möglich“, so Peoplau.

SOCIAL MEDIA SEITEN

Anzeige
Kurzmeldungen

Diskutieren Sie mit uns
Melden Sie sich an und teilen Sie
Ihre Meinung.
Wählen Sie dazu unten den Button
„Kommentare anzeigen“ aus

banner