Tegernseerstimme
Banner Podcast Tal Stimmen
1469

7-Tage-Inzidenz im Landkreis Miesbach

Corona-Newsticker für den Landkreis Miesbach
Die neuesten Nachrichten aus dem Tegernseer Tal. Der kostenlose Newsletter der Tegernseer Stimme täglich um 18 Uhr
Anzeige | Hier können Sie werben

Findet das Open Air Konzert trotzdem statt?

Slalom-Meisterschaft am Sonnenbichl abgesagt

Von Redaktion

Groß angekündigt, jetzt doch abgesagt: Zum Ende des Jahres sollten am Sonnenbichl in Wiessee die Slalom-Profis zur Deutschen Meisterschaft 2019 antreten. Für das Sporthighlight liegt aber einfach nicht genug Schnee. Jetzt zogen die Veranstalter die Reißleine. Doch die Tegernseer Vereine sollen trotzdem nicht ganz leer ausgehen.

Bei der Deutschen Meisterschaft am Sonnebichl sollten auch die Ski-Asse aus dem Tegernseer Tal dabei sein: Viktoria Rebensburg (LG1a), Toni Tremmel (LG1b), Franziska Schelle und Marinus Sennhofer (beide NK2).

Am Ende des Jahres sollte in Bad Wiessee noch ein sportliches Highlight gefeiert werden. Vom 30. bis 31. Dezember sollte am Audi Skizentrum am Wiesseer Sonnenbichl die Deutsche Meisterschaft im Slalom und Paralellslalom für Damen, Herren und Jugend stattfinden. Doch nun macht das Wetter den Veranstaltern einen Strich durch die Rechnung: „Wir mussten die Meisterschaft absagen, weil einfach zu wenig Schnee liegt“, erklärt Stephanie Sennhofer, Marketing-Assistentin im Audi Skizentrum Sonnenbichl.

Anzeige | Hier können Sie werben

Der Regen am 23. Dezember habe den ganzen Schnee aufgelöst. „Und bis zum 30. schaffen wir es nicht, die Pisten ordentlich zu präperieren.“ Man sah sich daher gezwungen, das Slalom-Highlight am Sonnenbichl abzusagen. Vor allem für den Förderverein Schneesport Tegernseer Tal e.V. schade, denn durch das Event hätten zum Ende des Jahres nochmal Spendengelder für die Jugendarbeit der Skiclubs gesammelt werden können.

HoamatBeat spielt für Vereine

Deshalb betont Sennhofer, dass das Open Air Konzert der talbekannten Band HoamatBeat im Rottacher Kurgarten am kommenden Samstag, den 29.12., wie geplant stattfindet. „Das Konzert soll zugunsten der Vereine gespielt werden.“ Der Eintritt ist weiterhin frei. Trotz der Absage der Meisterschaft hoffe sie daher auf viele Konzertbesucher und vielleicht auch die ein oder andere Spende. Für das leibliche Wohl ist ebenfalls gesorgt: Josef Bogner vom Voitlhof, Peter Blümer vom Seeforum und Carmine J. Merone vom La Dolce Vita werden alle Gäste und Zuschauer mit Schmankerln versorgen. Los geht es um 19:30 Uhr am Pavillon.

Ursprünglicher Artikel vom 17. Dezember 2018 mit der Überschrift: „Slalom-Profis am Sonnenbichl“

Vom 30. bis 31. Dezember finden am Audi Skizentrum am Wiesseer Sonnenbichl die Deutschen Meisterschaften im Slalom und Paralellslalom für Damen, Herren und Jugend statt. „Der Deutsche Skiverband hat sich für die kommende Saison dazu entschlossen, die Meisterschaften im Dezember, vor dem Beginn der heißen Wettkampfphase, in Bad Wiessee durchzuführen“, freut sich Toni Schwinghammer vom Förderverein Schneesport Tegernseer Tal e.V.

Soweit das Wetter und die Pistenverhältnisse mitspielen, finden am 30. und 31.12. insgesamt vier Rennen statt. Am Sonntag, den 30.12., machen die Herren ab 9:00 Uhr den Anfang, danach starten die Damen um 9:45 Uhr. „Nach Beendigung der offiziellen Deutschen Meisterschaften für Damen und Herren startet um 16:00 Uhr die German Team Trophy, ein Parallel-Teambewerb, bei dem unter den Deutschen Regionalverbänden der Deutschen Mannschaftsmeister herausgefahren wird“, erklärt Schwinghammer. Im Anschluss findet die Siegerehrung statt.

Hoffnungen auf lokale Ski-Asse gesetzt

Die Hoffnungen für das Team des Skiverbands Oberland ruhen natürlich auf Viktoria Rebensburg aus Kreuth. „Des Weiteren auf Marlene Schmotz, Toni Tremmel, Martina Willibald, Caroline Lippert und Franziska Berger.“ Von den aus dem Tegernseer Tal stammenden Nachwuchsrennläufern rechnet der Förderverein mit der Teilnahme von Franziska Schelle und Marinus Sennhofer. „Gespannt darf man sein, welche Athleten die Skiverbände Werdenfels, Chiemgau, Allgäu und München nennen werden“, erklärt Schwinghammer. Diesen Verbänden gehören namhafte Athleten wie beispielsweise Felix Neureuther, Fritz Dopfer und Lena Dürr an.

An Silvester selbst, also am 31.12., werden dann die Deutschen Jugendmeister, Damen und Herren, im Paralellslalom antreten. Los geht es um 9:30 Uhr. Direkt im Anschluss findet dann die Siegerehrung statt. Der Eintritt ist für das sportliche Highlight in Wiessee frei. „Zu Gunsten des Fördervereins Schneesport Tegernseer Tal und somit für die Jugendarbeit der Skiclubs wird aber natürlich um Spenden gebeten“, so Schwinghammer.

Zur Einstimmung ein Openair Konzert in Rottach

Bevor es allerdings am Sonnenbichl losgeht, findet am 29.12. erst noch ein „besonderes Schmankerl“ statt. Nachdem um 19:00 Uhr die Startnummern im Pavillon im Rottacher Kurpark verlost wurden, gibt es dort im Anschluss um 19:30 Uhr ein Open Air Konzert. Für zirka zwei Stunden spielt die talbekannte Band HoamatBeat direkt am Rottacher Seeufer. Auch hier ist der Eintritt frei.

Und für das leibliche Wohl wird selstverständlich ebenfalls gesorgt: Josef Bogner vom Voitlhof, Peter Blümer vom Seeforum und Carmine J. Merone vom La Dolce Vita werden alle Gäste und Zuschauer mit unterschiedlichen Schmankerln versorgen. „Für uns ist das, zwei Tage vor Silvester, wirklich ein Spagat, den wir aber gerne vollziehen. Und wir drei spenden jeweils 50 Cent pro verkauftem Glühwein an den Skiverein“, freut sich Merone.

Anzeige | | Hier können Sie werben


Unternehmen aus unserer Region

Die neuesten Artikel

Die Redaktion empfiehlt

Anzeige | Hier können Sie werben

Aktuelle Jobangebote aus der Region
Tegernseerstimme

Tegernseerstimme