Tegernseerstimme

Die neuesten Nachrichten aus dem Tegernseer Tal. Der kostenlose Newsletter der Tegernseer Stimme täglich um 18 Uhr
Anzeige | Hier können Sie werben
Anzeige | Hier können Sie werben

Der Tegernsee wirbt als erste Ferienregion auf internetfähigen Fernsehern

Smart-TV App geht an den Start

Von Lydia Dartsch

In der Bewerbung des Tegernsees als Ferienregion setzt die TTT als Erste auf internetfähige Fernseher. Seit heute steht die Smart-TV App im Samsung App-Store zum Download bereit.
Die App bietet HD-Videos der Urlaubsregion auf dem Fernsehgerät sowie themenbezogene Bildergalerien und Veranstaltungs-Highlights. Doch nicht alle können die neue App benutzen, beziehungsweise finden.

TTT Chef Georg Overs überzeugt sich bei der Präsentation im Euronics Prestel selbst von der neuen Technik / Quelle: TTT GmbH
TTT Chef Georg Overs überzeugt sich bei der Präsentation im Euronics Prestel selbst von der neuen Technik.

Denn um die neue App auch anwenden zu können, braucht man einen Smart-TV des Herstellers Samsung. Mit einem Marktanteil von 30 Prozent sei der Hersteller Marktführer für internetfähige Fernseher. Deutschlandweit könnte man nach derzeitigen Zahlen bis zu drei Millionen Bürgerinnen und Bürger erreichen.

Markt noch jung

Im vergangenen Jahr sei die Zahl der Haushalte mit Smart-TVs auf zehn Millionen angestiegen. Und der Markt sei weiter am wachsen, teilte der Branchenverband Gfu im vergangenen Jahr mit. 40 Prozent der im vergangenen Jahr verkauften Fernsehgeräte seien internetfähige Modelle gewesen.

Die hohe Reichweite sei der Grund gewesen, weshalb die App nur im Samsung App-Store angeboten wird, sagte uns Michael Erny von der TTT. Außerdem sei die Plattform am weitesten entwickelt. Wann es die App für andere Hersteller geben wird, ist bislang ungewiss. „Der Markt hierfür ist noch sehr jung. Da muss man abwarten, wie sich das weiter entwickelt“, so Erny.

Vorreiterstellung

Mit der Smart-TV App nimmt die Ferienregion Tegernsee eine Vorreiterstellung ein. Sie setzt als erste Destination in Deutschland auf diesen neuen Vertriebsweg. „Für uns ist die TV-App ein weiterer Baustein unserer Multiscreen-Strategie. Der Tegernsee möchte seine Gäste unabhängig von gewählten Ausgabegeräten inspirieren und informieren”, erklärte Georg Overs, Geschäftsführer der Tegernseer Tal Tourismus GmbH bei der Vorstellung der App im November.

Bisher konnte sich der Gast am PC über die Vorzüge des Tegernseer Tals informieren und zudem unterwegs die mobile Anwendung auf dem Handy nutzen. Ab sofort ist das auch mit dem Fernseher möglich. Das ist deutlich deutlich bequemer und soll dem Touristen Einblicke ins Tegernseer Tal direkt von Sofa aus ermöglichen.

Bequeme App umständlich zu installieren

Anders als bei der Smartphone-App ist die direkte Buchung eines Zimmers über den Fernseher bislang allerdings nicht möglich. Derzeit stehen dem noch technische Hürden im Weg, weiß Erny:

Um Zimmer mit dem Smart-TV buchen zu können, müsste man auf dem Gerät eine Buchungsstrecke abbilden können, durch die man per Fernbedienung navigieren kann. Das ist bislang nicht abbildbar. Ich kenne auch niemanden, der so etwas bisher realisiert hatte.

Auch bei der Installation der App müssen die Anwender eine kleine Hürde nehmen: Sie kann nur mit dem Fernsehgerät im Samsung App-Store gesucht werden. Dort muss man zunächst die Rubrik „Lifestyle“ auswählen und kann dann nach der App „Der Tegernsee“ suchen. Sie über die Volltextsuche zu finden, ist hingegen derzeit nicht möglich. Das sei ein Fehler im Samsung-App-Store, sagt Erny.

Anzeige | | Hier können Sie werben


Unternehmen aus unserer Region

Die neuesten Artikel

Die Redaktion empfiehlt


Aktuelle Jobangebote aus der Region
Tegernseerstimme

Tegernseerstimme